2. Liga - 17. Spieltag

Doppelpack! Gekas schießt Eintracht zum Sieg

SID
Samstag, 03.12.2011 | 14:53 Uhr
Theofanis Gekas (M.) brachte Frankfurt nach 43 Sekunden mit 1:0 in Führung
© Getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Eintracht Frankfurt hat sich von der ersten Ligapleite der Saison gut erholt. Gegen den harmlosen Karlsruher SC gewannen die Hessen mit 2:0 und machten die 1:2-Niederlage bei 1860 München in der Vorwoche vergessen.

Theofanis Gekas sorgte mit einem Doppelpack (1./66.) für den verdienten Sieg des Bundesliga-Absteigers. Die Gäste blieben dagegen auch im dritten Spiel unter Trainer Jörn Andersen ohne Punktgewinn.

Vor 37.100 Zuschauern erwischten die Gastgeber einen Blitzstart. Der Grieche Gekas traf schon nach rund 40 Sekunden, nachdem KSC-Torhüter Luis Robles einen harmlosen Schuss von Alexander Meier nach vorne hatte abprallen lassen.

Schwegler scheitert am Aluminium

Mit der Führung im Rücken bestimmten die Frankfurter das Geschehen, ließen jedoch in der Offensive die letzte Durchschlagskraft vermissen. Die beste Möglichkeit vergab Pirmin Schwegler mit einem Freistoß an den Pfosten (32.).

Die Karlsruher blieben lange völlig ungefährlich. In der 35. Minute scheiterte Gaetan Krebs aus spitzem Winkel an Frankfurts Keeper Thomas Kessler, der für den verletzten Oka Nikolov zwischen den Pfosten stand.

Im zweiten Durchgang blieb Frankfurt spielbestimmend. Innenverteidiger Gordon Schildenfeld traf nach einem Freistoß in der 52. Minute per Kopf nur den Pfosten.

Im Gegenzug ermöglichte der Kroate dem KSC mit einem Fehler allerdings eine Großchance. Krebs scheiterte erneut freistehend an Kessler. Nach einer scharfen Hereingabe des starken Meier von der rechten Seite sorgte Gekas mit seinem siebten Saisontreffer nach 66 Minuten für die Entscheidung.

Eintracht Frankfurt - Karlsruher SC: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung