Sonntag, 26.09.2010

2. Liga - 6. Spieltag

Union Berlin beendet Horror-Start

Union Berlin hat in der 2. Liga den ersten Saisonsieg gefeiert und dem MSV Duisburg den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz verwehrt.

Kapitän Mattuschka leitete mit seinem ersten Saisontor den ersten Sieg ein
© Getty
Kapitän Mattuschka leitete mit seinem ersten Saisontor den ersten Sieg ein
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Union gewann gegen den Klub aus dem Ruhrgebiet mit 2:0 (0:0) und verließ damit die Abstiegsplätze. Der MSV verlor mit weiterhin zwölf Punkten den Anschluss an Spitzenreiter Hertha BSC Berlin (16).

Die Tore für die Eisernen erzielten Kapitän Torsten Mattuschka (48.) und Santi Kolk (83.), der in der 89. Minute die Gelb-Rote Karte sah.

Sukalo-Tor nicht gegeben

In der Alten Försterei entwickelte sich von Beginn an eine leidenschaftliche und umkämpfte Begegnung. Nach 14 Minuten ergab sich die erste große Chance für die Gastgeber, doch legte sich Kolk frei vor MSV-Torhüter David Yelldell den Ball zu weit vor.

Kurz vor der Pause jubelten die Duisburger Fans bereits, doch das vermeintliche 1:0 durch Goran Sukalo erkannte Schiedsrichter Christian Schößling (Leipzig) wegen eines Foulspiels an Daniel Göhlert nicht an.

Ede bekommt keinen Elfmeter

In den letzten Minuten der ersten Halbzeit hatten die Gäste dagegen zweimal Glück. Nach einer umstrittenen Szene, bei der Chinedu Ede im Strafraum zu Fall kam, gab der Unparteiische keinen Elfmeter für die Hausherren.

Kurz danach verpassten gleich mehrere Union-Spieler eine scharfe Hereingabe von Ede.

Yelldell unterläuft großer Bock

Direkt nach der Pause bejubelten die Gastgeber doch das 1:0, das gleichzeitig die erste Führung der Eisernen in dieser Saison vor eigenem Publikum bedeutete.

Nach Vorarbeit von Ede traf Mattuschka mit einem Linksschuss. Das 2:0 begünstigte Yelldell mit einem Patzer, nachdem der Keeper den harmlosen Kopfball von Kolk nicht passieren ließ.

Union Berlin - MSV Duisburg: Daten und Fakten

Das könnte Sie auch interessieren
Toni Leistner wird vom Hamburger SV beobachtet

Medien: HSV beobachtet Leistner

Union Berlin hat gegen Kaiserslautern gewonnen

Union schöpft neue Hoffnung im Aufstiegskampf

Philipp Hosiner und Union Berlin rutschten gegen Düsseldorf aus den Aufstiegsrängen

Dreier verspielt! Union kassiert Last-Minute-Ausgleich in Düsseldorf


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

2. Liga, 30. Spieltag

2. Liga, 31. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.