2. Liga - 6. Spieltag

Chong Tese schießt Düsseldorf in den Abgrund

SID
Montag, 27.09.2010 | 22:09 Uhr
Chong Tese (M.) erzielte in Düsseldorf sein viertes Saisontorfür den VfL Bochum
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Chong Tese und der VfL Bochum haben Fortuna Düsseldorf tiefer in die Krise gestürzt und seinem Trainer Friedhelm Funkel zum Rekordspiel einen Sieg beschert.

Zum Abschluss des sechsten Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga gewann der VfL bei Funkels 1077. Spiel als Spieler oder Trainer 1:0 (1:0). Chong Tese (22.) traf für den Bundesliga-Absteiger, der sich durch zweiten Sieg in Folge auf Platz zehn verbesserte.

Mit dem Spitzenspiel in der Düsseldorfer Arena überfügelte Dauerbrenner Funkel König Otto Rehhagel und ist nun alleiniger Rekordhalter. Bei den Gastgebern dürfte die Luft für Trainer Norbert Meier am 1000. Tag seiner Amtszeit immer dünner werden. Nach der sechsten Niederlage in Folge liegt der Aufstiegskandidat weiter punktlos am Tabellenende.

Erstes Spiel seit 13 Jahren

Im ersten Spiel der beiden ehemaligen Bundesligisten seit 13 Jahren vor 25.000 Zuschauern führte die erste Chance zur Führung der Gäste. Nach einer Flanke von Ex-Nationalspieler Paul Freier nutzte Neuzugang Tese einen Stellungsfehler des Düsseldorfers Christian Weber zum 1:0.

Im zweiten Durchgang drängte die Fortuna auf den Ausgleich und setzte die Gäste unter Druck, ließ zahlreiche Chancen allerdings ungenutzt. Die besten Möglichkeiten für die Fortuna vergab Verteidiger Jens Langeneke jeweils per Kopf. Die Bochumer waren durch Konter über den schnellen Tese nur selten gefährlich.

Fortuna Düsseldorf - VfL Bochum: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung