Auer Last-Second-Sieg gegen die Löwen

SID
Montag, 14.02.2011 | 22:07 Uhr
Aues Skerdilaid Curri setzt gegen den Ball führenden Münchner Florin Lovin nach
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Erzgebirge Aue hat die Ausrutscher der Konkurrenz genutzt und durch ein Last-Minute-Tor in der Zweiten Liga wieder Kontakt zu den Aufstiegsplätzen hergestellt. Zum Abschluss des 22. Spieltags gewann der Herbstmeister 1:0 (0:0) gegen 1860 München. Mann des Abends war Enrico Kern.

Der Aufsteiger aus Sachsen hat jetzt 40 Punkte auf dem Konto und als Vierter nur einen Zähler Rückstand zum Tabellenzweiten FC Augsburg (41). Neben Augsburg hatten der VfL Bochum (3./41) und der MSV Duisburg (5./39) als weitere Aufstiegskonkurrenten nur unentschieden gespielt.

Als Matchwinner schoss Enrico Kern (90.+2) den Herbstmeister zum späten Sieg gegen die Löwen, die mit 30 Punkten als Elfter weiter im Tabellenmittelfeld stecken.

Aue von Beginn an druckvoll

Vor 8.200 Zuschauern entwickelte sich im Erzgebirgsstadion eine offene Begegnung, in der beide Mannschaften viel Vorwärtsdrang zeigten. Bei schwierigen Bodenverhältnissen fehlte es aber vor allem im Abschluss an Präzision.

Tobias Kempe stellte 1860-Schlussmann Gabor Kiraly in der 5. Minute mit einem Fernschuss vor keine Probleme, bei einer weiteren Gelegenheit der Gastgeber setzte Marc Hensel den Ball knapp am Tor vorbei (11.).

Die beste Gelegenheit der ersten Hälfte hatte 1860-Stürmer Benjamin Lauth mit einem Schuss aus der Drehung, doch Torhüter Martin Männel klärte zur Ecke (34.).

Buck vergibt Löwen-Sieg

Nach der Pause erhöhte Aue den Druck auf die Sechziger und hätte in Führung gehen müssen. Nach einem Schuss von Hensel kam Kern an den Ball, schoss den Ball aber aus fünf Metern über das leere Tor (48.).

Die Mannschaft von Trainer Rico Schmitt suchte auch im weiteren Spielverlauf den Weg nach vorn, kam aber trotz aller Bemühungen und klarer Feldüberlegenheit zu keiner echten Gelegenheit.

Sekunden vor Kerns Siegtor scheiterte Münchens Stefan Buck aus kurzer Distanz an Aue-Keeper Martin Männel.

FC Erzgebirge Aue - 1860 München: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung