Große Mölders-Show in Frankfurt

SID
Sonntag, 23.01.2011 | 15:21 Uhr
Sascha Mölders erzielte gegen Oberhausen seine Saisontreffer zehn, elf und zwölf
© Imago
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Live
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Dank ihres Torjägers Sascha Mölders nimmt der FSV Frankfurt wieder Tuchfühlung zur Aufstiegsregion in der 2. Bundesliga auf. Der 25-Jährige erzielte beim 4:0-Sieg der Hessen am 19. Spieltag gegen Rot-Weiß Oberhausen drei Treffer.

Die Krise bei Rot-Weiß Oberhausen wird immer schlimmer. Die Mannschaft von Trainer Hans-Günter Bruns verlor beim FSV Frankfurt sang- und klanglos 0:4 (0:1) und wartet nunmehr seit sechs Spielen auf einen Sieg. Auffällig: In diesem Zeitraum setzte es schon zum dritten Mal eine 0:4-Klatsche.

Während RWO sich weiter im Tabellenkeller befindet, konnten die Hessen durch den zehnten Saisonsieg ihre Position im vorderen Mittelfeld zementieren und verkürzten den Rückstand auf Relegationsplatz drei auf zwei Zähler.

Die Treffer für Frankfurt erzielten der überragende Torjäger Sascha Mölders (19., 55., 59.) und Mario Fillinger (51.).

RWO mit guten Chancen

Vor 3170 Zuschauern hatten die Gäste in der Anfangsphase zwei hochkarätige Chancen, die jeweils von Patrick Schönfeld vergeben wurden.

Nach der Führung von Mölders hätten die Gastgeber vor der Pause auf 2:0 erhöhen müssen. Doch Gledson, Mölders und Momar N'Diaye vergaben jeweils hochkarätige Möglichkeiten.

Joker Fillinger mit der Vorentscheidung

Nach der Pause erwischten die Gastgeber einen Traumstart.

Der zur Pause für N'Diaye eingewechselte Fillinger fasste sich ein Herz und überraschte RWO-Torwart Sören Pirson mit einem Schlenzer aus 20 Metern.

Mit seinen Saisontoren elf und zwölf machte Mölder dann das Debakel für die Gäste perfekt

FSV Frankfurt - Rot-Weiß Oberhausen: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung