Doppelpack Benyamina! 2. Sieg in Folge für Union

SID
Sonntag, 07.11.2010 | 15:23 Uhr
Union-Stürmer Karim Benyamina erzielte beim 2:1 gegen Oberhausen seinen 4. und 5. Saisontreffer
© Getty
Advertisement
Super Liga
Live
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Live
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Live
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Live
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Live
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Live
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Live
Man United -
Chelsea
Primera División
Live
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Live
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Union Berlin hat durch ein 2:1 (1:1) gegen Rot-Weiß Oberhausen die Chance genutzt, sich aus dem Tabellenkeller der 2. Bundesliga abzusetzen und den Anschluss an das Mittelfeld herzustellen.

Karim Benyamina (43./90.+2) erzielte vor 14.168 Zuschauern beide Treffer für die Gastgeber, die erst zwei ihrer fünf Heimspiele gewinnen konnten.

Oberhausen, das nun seit fünf Spielen sieglos ist, war durch Felix Luz (30.) in Führung gegangen.

Neuhaus wechselt Keeper

Union-Trainer Uwe Neuhaus hatte vor der Partie den Torwart gewechselt. Nach zuletzt schwachen Leistungen musste Jan Glinker seinen Platz für Marcel Höttecke frei machen.

Der 1,99-Meter-Mann musste allerdings gleich beim ersten Schuss auf sein Tor hinter sich greifen.

Luz traf nach einem Konter aus etwa 30 Metern unhaltbar und stellte mit dem ersten Oberhausener Treffer nach vier torlosen Spielen den Spielverlauf in der ersten Halbzeit auf den Kopf.

Union klar tonangebend

Die Berliner nahmen von Anfang an das Heft des Handelns in die Hand und bestürmten druckvoll das Oberhausener Tor.

Torwart Sören Pierson klärte jedoch mehrmals großartig gegen die Berliner Angreifer. In der 11. Minute klatschte zudem ein Kopfball von Christian Stuff nur an die Latte.

Auch in der zweiten Halbzeit bestürmten die Gastgeber das Tor der Kleeblätter. Klare Torchancen konnten sie sich aber kaum herausspielen, mit zunehmender Spielzeit wirkten sie zudem immer verkrampfter.

König trifft nur den Pfosten

Die Gäste verteidigten ihr Tor mit großem Einsatz und tauchten bei Gelegenheit auch zu gefährlichen Kontern in der gegnerischen Hälfte auf.

So köpfte in der 87. Minute Ronny König nur an den Berliner Pfosten. Dann erlöste Benyamina die Hausherren mit dem Siegtor.

Neben Pierson gefiel bei den Oberhausenern Verteidiger Marinko Miletic. Benyamina und Spielmacher Torsten Mattuschka ragten bei den sehr engagierten Eisernen heraus.

Union Berlin - Rot-Weiß Oberhausen: Daten und Fakten

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung