2. Liga - 1. Spieltag

Fürth spielt Karlsruhe an die Wand

SID
Sonntag, 22.08.2010 | 15:25 Uhr
Bernd Nehrig wechselte 2007 von der SpVgg Unterhaching zu Greuther Fürth
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Der Karlsruher SC hat einen Fehlstart in die Zweitliga-Saison hingelegt. Gut eine Woche nach dem Pokal-K.o. beim FC Ingolstadt unterlag das Team von Trainer Markus Schupp der SpVgg Greuther Fürth mit 1:4 (0:2).

Bernd Nehrig (16.) und Dani Schahin (24.) sorgten mit ihren Treffern frühzeitig für eine Vorentscheidung für das Team von Trainer Mike Büskens.

Torjäger Anton Fink schaffte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer (59.), ehe Kingsley Onuegbu (75.) und Stephan Schröck (89.) für klare Verhältnisse sorgte.

Nach vier Siegen und einem Unentschieden war es für die Badener die erste Niederlage seit fast vier Jahren gegen den Kontrahenten.

Ideenloses und zerfahrenes Aufbauspiel

Und sie war verdient: Gastgeber Fürth war in einem durchschnittlichen Zweitliga-Spiel über weitere Strecken die bessere Mannschaft und hatte die Gäste im Griff.

Das Spiel der Karlsruher wirkte vor allem in der ersten Hälfte statisch und ideenlos, immer wieder schlichen sich auch bedingt durch das aggressive Forechecking der Gastgeber unnötige Ballverluste ein.

In den ersten 45 Minuten gab es einzig durch Macauley Chrisantus einen erwähnenswerten Torschuss (33.) für den KSC. Im zweiten Durchgang steigerte sich die Gäste zwar etwas, liefen aber immer wieder in die Konter der Fürther.

Beste Spieler beim Sieger waren Nicolai Müller und Edgar Prib. Bei Karlsruhe konnte nur Timo Staffeldt halbwegs überzeugen.

Greuther Fürth - Karlsruher SC: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung