TuS Koblenz, Rot-Weiss Ahlen

Ein Remis, das keinem hilft

SID
Sonntag, 18.10.2009 | 15:24 Uhr
Kampf war Trumpf zwischen Koblenz und Ahlen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Auch mit dem neuen Trainer Christian Hock hat Rot Weiss Ahlen den Befreiungsschlag verpasst. Vier Tage nach der Verpflichtung des 39-Jährigen kam das bisherige Tabellen-Schlusslicht im Kellerduell bei der TuS Koblenz nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus.

Die Führung der Gastgeber durch Benjamin Lense (7.) glich Lars Toborg (56.) immerhin noch aus. Damit stoppte Ahlen nach zuvor fünf Pflichtspielpleiten in Serie zumindest die Talfahrt.

"Man hat gesehen, dass die Mannschaft noch Verunsicherung in sich trägt. Der Glaube und unbedingte Siegeswille waren in der ersten Halbzeit nicht zu sehen. Wie wir in der zweiten Halbzeit aufgetreten sind, so stelle ich mir das vor", sagte Hock.

Während die Hock-Elf weiter auf ihren ersten Saisonsieg warten muss, ist auch Koblenz seit sieben Partien ohne Dreier. Die zuletzt schwachen Koblenzer erwischten einen Auftakt nach Maß. Nach einer Flanke von Martin Forkel köpfte Lense mit etwas Glück und kurzer Entfernung zur frühen Führung ein.

Starker Neuzugang Skela

Auch in der Folge gaben die Gastgeber vor 7.031 Zuschauern im Stadion Oberwerth den Ton an. Nicht zuletzt, weil der erst vier Tage zuvor verpflichtete Ex-Cottbuser Ervin Skela als Spielmacher einige gute Szenen hatte.

Stürmer Shefki Kuqi hatte in der Folge weitere Chancen, traf aber unter anderem nach einer knappen Viertelstunde nur den Pfosten.

Schwaches Spiel von Yelldell

Die verunsicherten Ahlener hatten kaum Aktionen nach vorne. Stürmer Lars Toborg konnte einen Patzer von TuS-Keeper David Yelldell nicht nutzen und schoss über das Tor (33.).

Erst nach dem Wechsel war bei der Hock-Elf eine Leistungssteigerung auszumachen.Nach einer neuerlichen Unsicherheit von Yelldell, der den Ball nicht unter Kontrolle brachte, staubte Toborg zum Ausgleich ab.

Bei Koblenz gefielen Forkel und Neuzugang Skela. Marcel Reichwein sowie Darlington Omodiagbe waren bei Ahlen die auffälligsten Spieler.

TuS Koblenz - Rot Weiss Ahlen: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung