Kaiserslautern - Aachen 1:1

Lautern verpasst den Sprung an die Spitze

SID
Sonntag, 23.08.2009 | 15:27 Uhr
Aachens Babacar Gueye erzielte den Führungstreffer auf dem Betzenberg
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Premier League
Live
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Live
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der 1. FC Kaiserlautern verpasst den Sprung an die Tabellenspitze. Gegen defensiv stark agierende Aachener reichte es nur zu einem Unentschieden. Ein Alemannia-Neuzugang trifft.

Der 1. FC Kaiserslautern hat am dritten Spieltag der 2. Bundesliga den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Der viermalige deutsche Meister musste sich gegen Alemannia Aachen mit einem 1:1 (0:1) begnügen, blieb nach zuvor zwei Siegen aber weiter ungeschlagen und verbesserten sich auf den dritten Rang.

Die Gäste warten zwar weiter auf ihren ersten Saisonsieg, konnten sich dennoch für das peinliche 0:5 zur Premiere des neuen Tivoli-Stadions gegen den FC St. Pauli am vergangenen Montag rehabilitierten. Nach der Führung der Westdeutschen durch Babacar Gueye (17.) konnte Ivo Ilicevic (72.) für die Roten Teufel am Ende noch ausgleichen.

Gueye trifft zur Führung

Vor 28.079 Besuchern nutzte Neuzugang Gueye die erste Möglichkeit der Alemannia. Nach präzisem Zuspiel von Patrick Milchraum gelang dem Nationalspieler aus dem Senegal sein erster Saisontreffer. In der 25. Minute verhinderte Alemannia-Torwart Thorsten Stuckmann mit einem unglaublichen Reflex gegen Erik Jendrisek zunächst den Ausgleich.

Die Gastgeber waren auch nach der Pause spielbestimmend, fanden aber wie im ersten Abschnitt zunächst kein geeignetes Mittel gegen die gute Defensive der Aachener. Das Team von Jürgen Seeberger verlegte sich seinerseits aufs Kontern und brachte die Roten Teufel damit ein ums andere Mal in Verlegenheit.

Am Ende wurden dann die Bemühungen der Lauterer doch noch belohnt, als Ilicevic nach toller Vorarbeit von Dragan Paljicsut sein zweites Saisontor markierte. Herausragende Akteure bei den Pfälzern waren Georges Mandjeck und Sidney Sam. Bei der Alemannia konnten vor allem Stuckmann und Nico Herzig überzeugen.

1. FC Kaiserslautern-Alemannia Aachen: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung