2. Liga - 27. Spieltag

Oberhausen verschafft sich Luft

SID
Sonntag, 21.03.2010 | 15:22 Uhr
Karlsruhes Marvin Matip (M.) dribbelt sich durch die Oberhausener Gordon (r.) und Terranova
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Rot-Weiß Oberhausen hat sich durch einen 1:0-Heimsieg über den Karlsruher SC Luft im Abstiegskampf verschafft. Dadurch beendete RWO auch die jüngste Miniserie des KSC.

Nach zuletzt zwei Siegen unterlagen die Badener durch ein Tor von Ronny König mit 0:1 (0:0) bei Rot-Weiß Oberhausen. Mit 31 Punkten liegt RWO auch nach dem 27. Spieltag auf Tabellenplatz 14, der KSC (33) rutschte durch die Niederlage auf Rang zwölf ab.

In einem Spiel auf schwachem Niveau agierten die Karlsruher vor der Pause zielstrebiger und erarbeiteten sich im Gegensatz zu den Gastgebern Chancen. Gaetan Krebs (19.) und Lars Stindl (30.) konnten den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Erst in der Schlussphase der ersten Hälfte kam RWO besser in die Partie, sorgte jedoch weiterhin nicht für Gefahr.

Pirson sichert RWO den Sieg

Auch nach der Halbzeitpause blieb das Spiel vor 4768 Zuschauern im Niederrhein-Stadion unansehnlich und ohne Höhepunkte, ehe der zur zweiten Hälfte eingewechselte König (69.) die Führung erzielte.

Nach einer Flanke von Markus Kaya traf der Stürmer im Fünfmeterraum mit dem Kopf. Nach dem Rückstand hatte KSC-Stürmer Macauley Chrisantus in der 74. Minute eine Doppelchance zum Ausgleich, doch RWO-Torhüter Sören Pirson konnte zweimal abwehren.

In der Schlussphase geriet das Tor der Oberhausener, die Karlsruhe zum vierten Mal hintereinander vor heimischer Kulisse schlugen und den dritten Sieg aus den vergangenen 16 Spielen holten, nicht mehr in Gefahr. Beste Spieler bei RWO waren Marcel Landers und Heinrich Schmidtgal, beim KSC konnten Sebastian Langkamp und Timo Staffeldt gefallen.

Rot-Weiß Oberhausen - Karlsruher SC: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung