Freitag, 12.02.2010

2. Liga - 22. Spieltag

Bielefeld schafft Sprung auf Platz drei

Arminia Bielefeld hat den Sprung auf den Relegationsplatz der 2. Fußball-Bundesliga geschafft. Die Ostwestfalen kamen im Derby bei Schlusslicht Rot Weiss Ahlen in Unterzahl zu einem 1:0 (0:0)-Sieg und verdrängten mit nun 40 Punkten zumindest bis Sonntag den FC Augsburg vom dritten Platz.

Giovanni Federico (3.v.r.) erzielte den Siegtreffer für Arminia Bielefeld
Giovanni Federico (3.v.r.) erzielte den Siegtreffer für Arminia Bielefeld

Für Ahlen gab es dagegen nach zuvor zwei Siegen in Folge wieder einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt.

Vor 5212 Zuschauern im Wersestadion erzielte Giovanni Federico in der 62. Minute das Tor des Tages. Der Mittelfeldspieler traf aus gut 20 Metern und lies dabei RW-Torhüter Sascha Kirschstein nicht gut aussehen.

Michael Lamey sieht Rot

Dabei mussten die Bielefelder ab der 47. Minute in Unterzahl agieren, nachdem Michael Lamey die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels gesehen hatte.

Bei schwierigen Platzverhältnissen und Minustemperaturen entwickelte sich von Beginn an ein Kampfspiel, das die Gastgeber lange Zeit offen gestalten konnte.

Die Arminia kam nur selten zu zwingenden Aktionen und präsentierte sich häufig zu einfallslos. Stattdessen hatte Ahlen durch Momar N´Diaye die beste Chance im ersten Durchgang.

Beste Akteure bei den Hausherren waren N´Diaye und Nils Döring, bei Bielefeld gefielen besonders Federico und Dennis Eilhoff.

Rot Weiss Ahlen - Arminia Bielefeld: Daten und Fakten


Diskutieren Drucken Startseite
15. Spieltag
16. Spieltag

2. Liga, 15. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.