Bielefeld schafft Sprung auf Platz drei

SID
Freitag, 12.02.2010 | 20:04 Uhr
Giovanni Federico (3.v.r.) erzielte den Siegtreffer für Arminia Bielefeld
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Arminia Bielefeld hat den Sprung auf den Relegationsplatz der 2. Fußball-Bundesliga geschafft. Die Ostwestfalen kamen im Derby bei Schlusslicht Rot Weiss Ahlen in Unterzahl zu einem 1:0 (0:0)-Sieg und verdrängten mit nun 40 Punkten zumindest bis Sonntag den FC Augsburg vom dritten Platz.

Für Ahlen gab es dagegen nach zuvor zwei Siegen in Folge wieder einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt.

Vor 5212 Zuschauern im Wersestadion erzielte Giovanni Federico in der 62. Minute das Tor des Tages. Der Mittelfeldspieler traf aus gut 20 Metern und lies dabei RW-Torhüter Sascha Kirschstein nicht gut aussehen.

Michael Lamey sieht Rot

Dabei mussten die Bielefelder ab der 47. Minute in Unterzahl agieren, nachdem Michael Lamey die Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels gesehen hatte.

Bei schwierigen Platzverhältnissen und Minustemperaturen entwickelte sich von Beginn an ein Kampfspiel, das die Gastgeber lange Zeit offen gestalten konnte.

Die Arminia kam nur selten zu zwingenden Aktionen und präsentierte sich häufig zu einfallslos. Stattdessen hatte Ahlen durch Momar N´Diaye die beste Chance im ersten Durchgang.

Beste Akteure bei den Hausherren waren N´Diaye und Nils Döring, bei Bielefeld gefielen besonders Federico und Dennis Eilhoff.

Rot Weiss Ahlen - Arminia Bielefeld: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung