St. Pauli strauchelt im Schnee von Paderborn

SID
Sonntag, 20.12.2009 | 15:21 Uhr
St. Pauli hat gegen Paderborn die Chance verpasst, den Rückstand auf Kaiserlautern zu verringern
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der SC Paderborn hat die Mini-Serie des Aufstiegsaspiranten FC St. Pauli in der 2. Liga beendet. Nach zuletzt drei Spielen ohne Niederlage mussten sich die Hamburger mit 1:2 (0:0) geschlagen geben.

Die Ostwestfalen, die nur eine ihrer letzten sechs Begegnungen verloren haben, festigten ihre Position im Tabellenmittelfeld.

Die Treffer erzielten Mahir Saglik (69., Foulelfmeter) und Sören Brandy (76.). In der Nachspielzeit (90.+1) gelang Morike Sako nur noch der Anschlusstreffer.

Rasen knöcheltief von Schnee bedeckt

Auf schneebedecktem Spielfeld kam ein ansehnliches Fußballspiel nie zustande. So blieb es bis zur Halbzeit vor 13.041 Zuschauern bei mehr zufälligen Möglichkeiten für St. Pauli durch Deniz Naki und auf der Gegenseite durch Sebastian Schachten.

Nach der Pause erhöhten sich die Spielanteile für Paderborn, aber weitere Chancen blieben Mangelware.

Brandy macht alles klar

Nachdem Gaetano Manno in aussichtsreicher Position an einer Flanke vorbeigerutscht war, verwandelte Saglik einen Foulefmeter sicher und legte die Grundlage zum Sieg.

Als St. Pauli sich um den Ausgleich bemühte, machte Brandy alles klar.

Die Gastgeber hatten in Daniel Brückner und Saglik ihre herausragenden Kräfte. Die Bestnote bei den Hamburgern verdiente sich Max Kruse.

SC Paderborn - FC St. Pauli: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung