Remis bei der Schneeschlacht in Oberhausen

SID
Sonntag, 20.12.2009 | 15:33 Uhr
Die Schneeschlacht in Oberhausen endete Unentschieden
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Arminia Bielefeld überwintert auf dem Relegationsplatz. Der Erstliga-Absteiger musste sich zum Abschluss der Hinrunde mit einem 0:0 bei Rot-Weiß Oberhausen zufrieden geben.

Bielefeld kletterte aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber Aufsteiger Fortuna Düsseldorf aber wieder auf den dritten Platz.

Sowohl RWO als auch Bielefeld sind bereits seit sechs Spieltagen in Folge ohne Sieg. Vor 4629 Zuschauern im Niederrheinstadion taten sich beide Teams auf der geschlossenen Schneedecke zunächst sehr schwer. Nach einer Viertelstunde nahmen aber die Gastgeber das Heft in die Hand und setzten den Bundesliga-Absteiger unter Druck.

Gute Gelegenheiten nicht in Tore umgemünzt

In der 19. Minute verpasste Ronny König mit einem Schuss aus zehn Metern nur um Haaresbreite das Ziel, wenig später hatte Mike Terranova eine gute Gelegenheit. Bielefeld konnte sich vor der Pause kaum aus der Umklammerung lösen und hatte auch keine klare Chance vorzuweisen.

Nach dem Seitenwechsel blieben aufgrund der Platzverhältnisse klare Kombinationen Mangelware, stattdessen probierten es beide Teams vorwiegend mit Distanzschüssen.

Bielefeld hatte bei einem Freistoß von Zlatko Janjic noch eine gute Gelegenheit. Am Ende war die Punkteteilung aber gerecht. Heinrich Schmidtgal und Terranova waren die stärksten Akteure bei den Gastgebern, bei den Bielefeldern verdienten sich Pavel Fort und Andre Mijatovic die Bestnoten.

Rot-Weiß Oberhausen - Arminia Bielefeld: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung