Zebras auf dem Vorschau

SID
Freitag, 11.12.2009 | 19:58 Uhr
Milan Sasic (r.) ist seit Anfang November Trainer beim MSV Duisburg
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Der MSV Duisburg hat dank Ivica Grlic seinen Höhenflug fortgesetzt und ist näher an die Aufstiegsplätze herangerückt.

Die Mannschaft des neuen Trainers Milan Sasic feierte am Freitagabend zum Auftakt des 16. Spieltages durch das Tor von Grlic (22.) einen 1:0 (1:0)-Sieg beim Karlsruher SC, ist seit nunmehr sieben Spielen ungeschlagen und zog mit 28 Zählern zumindest bis Sonntag mit dem Tabellendritten Arminia Bielefeld gleich.

Der KSC befindet sich nach der dritten Heimniederlage mit 21 Punkten im Tabellenmittelfeld.

Viertes Tor in letzten beiden Spielen

Die Gastgeber kamen vor 16.904 Zuschauern etwas besser ins Spiel und hatten durch Anton Fink auch die erste gute Tormöglichkeit (11.).

Doch Duisburg machte das Tor. Grlic verwandelte einen Freistoß aus 18 Metern direkt (22.) und erzielte dabei sein viertes Tor in den letzten beiden Spielen.

Beim 3:1 beim SC Paderborn überragte der Mittelfeldspieler, der in der 54. Minute offenbar angeschlagen ausgewechselt wurde, mit drei Treffern.

Konfuser KSC

Der KSC wirkte über weite Strecken konfus, Duisburg hatte Chancen und Pech. Änis Ben-Hatira (31.) und Nicky Adler (33.) trafen nur die Latte beziehungsweise den Pfosten.

Ein mögliches Tor von Adler verhinderte zudem mit einem beherzten Einsatz Karlsruhes Andreas Schäfer.

Während bei den Gastgebern Dino Drpic und Alexander Iaschwili gefielen, verdienten sich beim MSV Grlic und Ben-Hatira die besten Noten.

Karlsruher SC - MSV Duisburg: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung