2. Liga - 15. Spieltag

Gerechtes Remis im Ost-Duell

SID
Freitag, 04.12.2009 | 19:36 Uhr
Michael Parensen von Union Berlin musste sich gegen Energie Cottbus mit einem Punkt begnügen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Aufsteiger Union Berlin wartet seit fünf Wochen auf einen Sieg, Energie Cottbus seit mehr als drei Monaten auf einen Auswärtserfolg: Nach dem gerechten 1:1 (1:0) im Ost-Derby treten beide Klubs in der 2. Liga auf der Stelle.

Während Union (24 Punkte), das nach drei Niederlagen zumindest wieder punktete, auf den sechsten Platz zurückfiel, steckt Cottbus (19) nach dem sechsten Auswärtsspiel in Folge ohne Sieg weiter in der unteren Tabellenhälfte fest.

Mattuschka mit der Führung

Ausgerechnet der gebürtige Cottbuser und ehemalige Energie-Spieler Torsten Mattuschka brachte Union in Führung.

Der Mittelfeldakteur, der in der 25. Minute mit einem direkten Freistoß erfolgreich war, hatte von 2002 bis 2005 für Energie gespielt.

Den Punkt für die Gäste sicherte schließlich Leonard Kweuke mit einem sehenswerten Drehschuss (62.).

Union in der ersten Halbzeit sichtlich bemüht

Vor 18.212 Zuschauern in der Alten Försterei waren die Gastgeber im ersten Durchgang sichtlich bemüht, gegen die Negativserie anzukämpfen.

Der Freistoß-Treffer von Mattuschka war der verdiente Lohn für die im ersten Durchgang leicht überlegenen Berliner.

Nach dem Seitenwechsel kam Cottbus und besser ins Spiel und übernahm nach dem Ausgleich endgültig das Kommando.

Beste Spieler bei Union waren Mattuschka und Macchambes Younga-Mouhani.

Bei Cottbus gefielen vor allem Kweuke und Markus Brzenska.

Union Berlin - Energie Cottbus: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung