Mainz zittert sich zum Sieg

SID
Mittwoch, 13.05.2009 | 19:20 Uhr
Sieggarant: Aristide Bance (v.) traf für Mainz gegen den FSV Frankfurt gleich doppelt
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der FSV Mainz 05 kann dank Aristide Bance weiter von der Rückkehr in die Bundesliga träumen. Der Torjäger schoss beim 2:1 (1:0) gegen den FSV Frankfurt beide Tore für das Team von Trainer Jörn Andersen. Mainz behauptete damit den zweiten
Tabellenplatz hinter dem bereits als Zweitliga-Meister feststehenden SC Freiburg. Frankfurt droht nach der Niederlage weiterhin die Relegation.

Bance (23.) traf für die hoch überlegenen Mainzer mit seinem elften Saisontor zur Führung. Nach dem Wechsel schloss Henrich Bencik (48.) Frankfurts ersten Angriff gleich mit einem Tor ab.

Wiederum war es Bance (56.), der Mainz zurück auf die Siegerstraße brachte.

Bance bester Mann

Mainz ließ den Gästen vor 19.000 Zuschauern von Beginn an mit konsequentem Pressing, hoher Laufbereitschaft und Spielfreude kaum Räume und ging durch Bances herrlichen Schuss aus 25 Metern verdient in Führung.

Der Angreifer hatte drei Minuten später die Chance zum 2:0, doch Frankfurts Keeper Patric Klandt klärte in höchster Not zur Ecke. In der 29. Minute traf Bance per Kopfball nur den Pfosten.

Schock für Mainz

Die zweite Hälfte begann mit einem Schock für Mainz. Bencik überlistete Torwart Dimo Wache mit einem Heber und nutzte die erste Chance der Frankfurter zum Ausgleich.

Mainz wirkte geschockt und fand erst nach dem Ausgleich durch Bance per Kopf wieder zu alter Überlegenheit zurück.

Bei Mainz überzeugten Bance und Milorad Pekovic. Torhüter Klandt und Alexander Klitzpera verdienten sich auf Seiten Frankfurts gute Noten.

Mainz - Frankfurt: Daten & Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung