Aachen überholt Kaiserslautern

SID
Dienstag, 12.05.2009 | 19:23 Uhr
Benjamin Auer sah in der ersten Hälfte seine siebte Gelbe Karte der Saison
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Der 1. FC Kaiserslautern hat den vorübergehenden Sprung auf Rang zwei verpasst, Alemannia Aachen mischt dagegen weiter im Aufstiegsrennen mit.

Die Aachener besiegten die Pfälzer am drittletzten Spieltag mit 1:0 (0:0) und zogen mit 52 Zählern sogar am punktgleichen FCK vorbei.

Für Lautern war es die erste Niederlage im zweiten Spiel unter Interimstrainer Alois Schwartz.

Hoffnung auf Ausrutscher

Beide Teams müssen am Mittwoch aber auf Ausrutscher des 1. FSV Mainz 05 (54, gegen den FSV Frankfurt) und des 1. FC Nürnberg (53, gegen den VfL Osnabrück) hoffen, um vor den letzten beiden Spielen noch realistische Chancen auf den Aufstieg zu haben.

Der verdiente Siegtreffer der Alemannia resultierte ausgerechnet aus einem Eigentor des bei Aachen als Neuzugang gehandelten Aimen Demai, der einen Schuss von Florian Müller unglücklich abfälschte (66.).

Aachen klar besser

Vor 21.200 Zuschauern im vorletzten Spiel auf dem ausverkauften Tivoli war Aachen von Beginn an die deutlich bessere Mannschaft und schien fest entschlossen, die letzte Chance zu nutzen.

Die Gäste agierten unerwartet defensiv und hatten in der 53. Minute Glück, als der am Dienstag für das DFB-Pokal-Finale nominierte Schiedsrichter Helmut Fleischer einem regulären Tor von Pekka Lagerblom die Anerkennung verweigerte (53.).

Lagerblom und Benjamin Auer waren die besten Spieler bei Aachen, beim FCK gefielen Luis Robels und Martin Amedick.

Aachen - Kaiserslautern: Daten & Fakten

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung