Osnabrück im freien Fall

SID
Freitag, 14.11.2008 | 19:48 Uhr
Der VfL Osnabrück wartet seit fünf Spielen auf einen Sieg
© Getty
Advertisement
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Der VfL Osnabrück rutscht in der 2. Liga immer tiefer in den Tabellenkeller. Die Niedersachsen kamen gegen SV Wehen Wiesbaden nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und müssen sich nach nun fünf Spielen ohne Sieg nacheinander weiter nach Unten orientieren.

Aufsteiger Wehen verbuchte eine Woche nach dem überraschenden Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern (4:2) zwar das vierte Spiel ohne Niederlage in Folge, bleibt mit 12 Punkten aber noch hinter dem VfL.

Schafft Osnabrück den Klassenerhalt? Auch unterwegs top-informiert sein

Vor 14.000 Zuschauern brachte Thomas Cichon die Gastgeber mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 19. Minute in Führung. 20 Minuten später nutzte Marko Kopilas nach einem Freistoß die Unordnung im Osnabrücker Strafraum und erzielte den Ausgleich.

Wenig Offensivaktionen

Danach bemühten sich zwar beide Teams, doch sehenswerte Offensivaktionen blieben in einem weitgehend schwachen Spiel aus.

Bei Osnabrück konnten allenfalls Darlington Omodiagbe und Andreas Schäfer überzeugen. Wehen hatte in Torschütze Kopilas und Sascha Amstätter seine besten Spieler.

Osnabrück - Wiesbaden: Daten und Fakten

 

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung