Montag, 24.03.2008

Premiere Top-Elf, 2. Liga

Der Bann ist gebrochen

München - Glückwunsch an Jena und St. Pauli für den ersten Sieg in der Rückrunde. Das schlägt sich natürlich in der Top-Elf nieder. Dort finden sich auch drei Kölner wieder, von denen zwei einen seltenen Glücksmoment erlebten.

© SPOX

Farid Mondragon (Köln): Der Kolumbianer rettete dem FC mit einigen Klasse-Paraden einen wichtigen Dreier gegen Wehen. Konnte im zweiten Versuch auch den Elfer von Ales Kokot abwehren.

Alexander Maul (Jena): Zum ersten Mal in der Saison blieb die Schießbude der Liga, Carl Zeiss Jena, ohne Gegentor. Der Kapitän hielt seine Abwehr zusammen und war im Zweikampf kaum zu überwinden.

Carsten Rothenbach (St. Pauli): Brachte sein Team gegen den VfL Osnabrück mit seinem ersten Saisontor auf die Siegerstraße und machte hinten dicht.

Moses Sichone (Offenbach): Traf gegen Kaiserslautern schon zum dritten Mal in dieser Saison. So erfolgreich war der Mann aus Sambia vorher in seinen bisherigen acht Spielzeiten in Deutschland ingesamt.

Nemanja Vucucevic (Köln): Endlich hat es mit einem Tor geklappt. Sein 41. Torschuss in dieser Saison landete im Netz. Damit traf er zum ersten Mal für Köln und zum ersten Mal seit 13 Monaten.

Roda Antar (Köln): Auch er machte sein erstes Tor für den FC. Mit einem wunderbaren Seit-/Fallrückzieher verhalf er den Kölnern zu einem wichtigen Dreier im Aufstiegskampf.

Jan Simak (Jena): Ohne ihn hätte Carl Zeiss Jena wahrscheinlich noch gar keinen Punkt. Mit seinem sechsten Saisontor sicherte er den Thüringern den ersten Sieg 2008.

Dennis Aogo (Freiburg): Freiburg tat sich in Aue extrem schwer. Nur die zwei Freistoßtore von Aogo retteten den SC. Dabei überlistete er Aues Keeper Bobel zweimal mit demselben Trick.

Oliver Neuville (Gladbach): Bewahrte den Tabellenführer mit seinem Ausgleichstreffer im giftigen Derby in Aachen vor einer Niederlage. Empfahl sich mit einer engagierten Leistung für eine baldige Rückkehr ins Nationalteam. Zehntes Saisontor insgesamt, erst sein zweites auswärts.

Rene Müller (Paderborn): Mit seinem zweiten Saisontor machte er Paderborns ersten Auswärtssieg perfekt.

Sanibal Orahovac (Aue): Kam erst im Winter vom KSC und hat keine Anpassungsschwierigkeiten. In sieben Spielen war er an sechs Toren beteiligt. Gegen Freiburg erzielte er einen sehenswerten Treffer.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Auch im Falle einer Ausgliederung will VfB-Präsident Dietrich "keine verrückten Sachen" machen

VfB: Verdopplung des Transfer-Budgets?

Clemens Schoppenhauer wird nächste Saison das Trikot vom FC St. Pauli tragen

St. Pauli verstärkt sich mit Schoppenhauer

Lucas Röser erhält einen Vertrag bis 2020

Dresden verpflichtet Röser


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
34. Spieltag
33. Spieltag

2. Liga, 34. Spieltag

2. Liga, 33. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.