Fussball

VfB Stuttgart - News und Gerüchte: Neuer Termin für Mitgliederversammlung im September

Von SPOX
VfB-Präsident Wolfgang Dietrich ist angezählt.

Der VfB Stuttgart setzt die am Sonntag abgebrochene Mitgliederversammlung wohl erst im September fort. Außerdem droht der Abgang von zwei Talenten. Christian Gentner könnte hingegen zurückkehren. Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den VfB Stuttgart.

VfB Stuttgart: Neuer Termin für Mitgliederversammlung erst im September

Der VfB Stuttgart will die Mitgliederversammlung wohl erst im September fortsetzen. Das teilte ein Sprecher des Zweitligisten am Sonntagabend mit.

Ein neuer Termin könne frühestens in drei Wochen einberufen werden. Da dieser dann aber in die Sommerferien von Baden-Württemberg fallen würde, will der VfB die Versammlung weiter nach hinten verschieben: Mitte September.

Die ordentliche Mitgliederversammlung am Sonntag wurde nach dem Ausfall des WLANs in der Mercedes-Benz Arena unter Buhrufen und "Dietrich raus!"-Rufen abgebrochen. Eigentlich sollte über eine mögliche Abwahl des Präsidenten Wolfgang Dietrich abgestimmt werden. Eine analoge Abstimmung hatte der Zweitligist offensichtlich nicht vorbereitet.

Dietrich hatte zuvor harte Kritik einstecken müssen. Ein Gros der Mitglieder führte sachliche Argumente für einen Rücktritt des Präsidenten an und forderte einen Führungswechsel beim VfB. Dietrich verließ nach dem Abbruch der Mitgliederversammlung umgeben von Leibwächtern das Innere der Mercedes-Benz Arena. Hier gibt es die Versammlung im Liveticker zum Nachlesen.

FC Bayern München will Stuttgarts Top-Talent Leon Dajaku

Nach Informationen des kicker steht der FC Bayern München vor einer Verpflichtung von Stuttgarts Sturmjuwel Leon Dajaku.

Der 18 Jahre alte Angreifer drängt offenbar auf einen Wechsel zum deutschen Rekordmeister. Er soll in München am Training der ersten Mannschaft teilnehmen und bei der Reserve in Liga drei spielen.

Dajakus Vertrag beim VfB läuft noch bis 2022. Er hinterließ in erster Linie im DFB-Pokal sowie in der U19-Bundesliga einen bleibenden Eindruck. In 34 Pflichtspielen der vergangenen Saison erzielte der deutsche U18-Nationalspieler 17 Tore. Zweimal durfte er bereits in der Bundesliga ran.

VfB Stuttgart droht Abgang von David Kopacs

Neben Dajaku droht dem VfB Stuttgart mit David Kopacs ein weiterer Abgang eines verheißungsvollen Talents.

Sportvorstand Thomas Hitzlsperger nannte Kopacs am Sonntag bei der Mitgliederversammlung in der Liste der Abgänge und bedankte sich für dessen Einsatz.

Fix ist ein Transfer des Mittelfeldspielers jedoch noch nicht. Der VfB steht aber wohl in fortgeschrittenen Verhandlungen mit einem Verein aus dem Ausland. Ziel ist laut Stuttgarter Zeitung eine Leihe.

Kopacz kam im Sommer 2018 vom BVB nach Stuttgart, konnte sich beim Bundesliga-Absteiger aber nicht durchsetzen. Er kam lediglich in der Regionalliga zum Einsatz.

Thomas Hitzlsperger stellt Rückkehr von Christian Gentner in Aussicht

Christian Gentner hingegen könnte zum VfB Stuttgart zurückkehren - zumindest nach seiner aktiven Karriere. "Wir haben erste Gespräche aufgenommen, und ich freue mich schon auf den Tag, an dem er hier wieder aufschlägt", sagte Hitzlsperger am Sonntag. Gleiches gelte für Andreas Beck.

Beide Routiniers verließen den VfB Stuttgart nach dem Saisonende. Gentner wechselte zu Aufsteiger Union Berlin, Beck zum belgischen Erstligisten KAS Eupen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung