Fussball

VfB-Präsident: Noch ein Jahr 2. Liga möglich

SID
Wolfgang Dietrich könnte mit einem weiteren Jahr 2. Liga leben

Auf Platz drei ging der VfB Stuttgart in die Winterpause, zuletzt setzte es zwei Niederlagen. Ein weiteres Jahr 2. Liga wäre noch möglich, so Präsident Wolfgang Dietrich.

Zwei Pleiten gegen Würzburg und Hannover brachten den VfB Stuttgart zum Ende der Spiele im Herbst doch ins Grübeln. Der direkte Wiederaufstieg ist mit Platz drei in Gefahr, Präsident Wolfgang Dietrich will aber ohnehin keinen zu hohen Druck ausüben.

"Wirtschaftlich wäre der Verein in der Lage, noch ein weiteres Jahr in der 2. Liga zu überstehen", stellt er in der Bild klar. Dennoch will er die Euphorie, "die wir aktuell bei Zuschauern und Sponsoren noch haben" nutzen, da man sie sonst wieder verlieren könnte.

Deshalb ist sich Dietrich sicher: "Der Abstand nach oben wird mit jedem Jahr 2. Liga noch größer." Dementsprechend soll es auch neben dem Platz Änderungen geben. Bis 2017 sollen ausreichen Sponsoren für das Nachwuchsleistungszentrum gefunden werden, die Ausgliederung der Profis obendrein stattfinden.

Alle News zum VFB Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung