Fussball

Ex-Coach Geyer legt sich mit Dynamo-Fan an

SID
Eduard Geyer lässt sich nicht alles gefallen

Ex-Bundesliga-Trainer Eduard Geyer ist am Rande des Zweitligaspiels zwischen seinem früheren Klub Dynamo Dresden und dem Karlsruher SC handgreiflich geworden. Der 72-Jährige besuchte die Partie als Zuschauer und geriet in der Halbzeitpause mit zwei Fans aneinander.

Nach einem energischen Wortgefecht schubste Geyer einen der Männer und packte ihn am Jackenkragen.

"Als die Teams Richtung Kabine gingen, hat dieser junge Mann doch tatsächlich in den Innenraum gerotzt", sagte Geyer der Bild: "So was geht überhaupt nicht. Das steht in manchen Ländern unter Strafe, Spieler würden dafür lange Sperren kriegen."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Geyer war von 1986 bis 1990 und 2007 bis 2008 Trainer der Dresdner. 1989 wurde er mit Dynamo DDR-Meister. Später arbeitete er als Verantwortlicher bei Energie Cottbus, wo er 1997 das DFB-Pokalfinale erreicht und 2000 in die Bundesliga aufstieg.

Alle News zur 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung