Fussball

Grethlein bleibt Aufsichtsratschef

SID
Der FCN kämpft aktuell in Liga 2 um Punkte
© getty

Thomas Grethlein bleibt Aufsichtsratsvorsitzender beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Das ist das Ergebnis der konstituierenden Sitzung des Gremiums vom Montag.

Die Wahl erfolgte für die Dauer von einem Jahr. Als neue Stellvertreter des 57-Jährigen, der dem Rat seit Oktober 2014 vorsteht, wurden Stefan Müller und Johannes Bisping gewählt.

"Ich danke meinen Kollegen im Aufsichtsrat, die mir ein weiteres Mal das Vertrauen ausgesprochen haben und freue mich, dieses Amt fortführen zu dürfen", sagte Grethlein. "Ich werde mit ungebrochenem Engagement an einer positiven Fortentwicklung des 1. FC Nürnberg weiterarbeiten", ergänzte der gebürtige Nürnberger.

Der 1. FC Nürnberg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung