St. Paulis Boll provoziert HSV

"Omas 80. Geburtstag"

Von Adrian Bohrdt
Mittwoch, 29.01.2014 | 10:54 Uhr
Seit zehn Jahren spielt Boll für den FC St. Pauli
© getty
Advertisement
Copa Sudamericana
MiLive
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Dem Hamburger SV bleibt derzeit nichts erspart. Nach dem schwachen Rückrunden-Auftakt (0:3 gegen Schalke) rutschte der Bundesliga-Dino auf den Relegationsplatz ab. Vom Fabian Boll, Kapitän des Lokalrivalen St. Pauli, gab es anschließend zusätzlichen Spott.

"Gerade eben seit Ewigkeiten mal wieder in Mordor in der Arena der vielen Namen gewesen", stichelte Boll auf seiner "Facebook"-Seite nach dem Spiel, das er mit seiner Frau besucht hatte: "War Daumen drücken gegen die Hamburger Sport AG & Co. KG. So ist es halt, wenn du in eine Schalke-Familie einheiratest."

Dabei seien ihm vor allem die Fans aufgefallen, die das Stadion frühzeitig verließen: "Was ich ansonsten da gesehen habe, hat mir nochmal bewusst gemacht, warum St.Pauli die einzige Möglichkeit ist! Ich werde es nie verstehen, wie man vor Ende der 90 Minuten gehen kann." Allerdings habe auch davor schon der Support "eher Oma's 80. Geburtstag" geglichen - "nur nicht ganz so laut und kreativ."

Außerdem spielte der 34-Jährige auf einen möglichen Hamburger Abstieg an: "Ich meine auch festgestellt zu haben, dass das Ticken dieser 'besonderen' Uhr mit zunehmender Zeit immer leiser wurde. Kann mich aber auch getäuscht haben." Die große Uhr in der Hamburger Imtech Arena zählt die Zeit des HSV, der noch nie absteigen musste, in der Bundesliga.

Boll: Humorgrenze auf Knöchelhöhe

Am Dienstag ließ er schließlich nach einigen User-Reaktionen einen weiteren Eintrag folgen: "Mein Post vom Sonntag scheint ja bei einigen von euch echt tiefe Gräben hinterlassen zu haben. Das war doch gar nicht meine Absicht. Ich kann ja durchaus nachvollziehen, dass eure Humorgrenze, was euren Verein angeht, derzeit eher auf Knöchelhöhe anzutreffen ist (ging mir ja letzte Saison bei uns nicht anders). Aber hey, nehmt doch bitte nicht alles so furchtbar ernst hier."

Schließlich seien die gegenseitigen Sticheleien ein Teil des Spiels: "Ein bisschen mehr Gelassenheit würde unserer Welt doch ganz gut zu Gesicht stehen. Und sind wir doch mal ehrlich: Dieses 'Gefrotzel' ist doch gerade das Schöne am Fußball."

Fabian Boll im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung