Münker bleibt FSV Frankfurt treu

SID
Dienstag, 15.10.2013 | 14:11 Uhr
Der FSV Frankfurt wird noch bis 2016 vom selben Geschäftsführer geleitet
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Geschäftsführer Jens-Uwe Münker bleibt dem FSV Frankfurt treu. Er verständigte sich mit dem Präsidium auf eine Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2016.

Der 43 Jahre alte Volljurist, der die Organisation des Vereins leitet und zusammen mit Clemens Krüger (Finanzen) und Uwe Stöver (Sport) das geschäftsführende Gremium bildet, verständigte sich mit dem Präsidium auf eine Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2016. Münker, der seit dem 15. September 2008 für die Hessen arbeitet, verlängerte seinen Vertrag um zwei Jahre.

"Jens-Uwe Münker hat mit seiner Kompetenz einen großen Anteil daran, dass die Rahmenbedingungen und Strukturen für einen erfolgreichen professionellen Fußballsport geschaffen wurden und immer noch werden", sagte Frankfurts Präsident Julius Rosenthal.

Alles zum FSV Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung