Sperre wegen Tätlichkeit

Ingolstadt drei Spiele ohne Cohen

SID
Mittwoch, 30.10.2013 | 16:47 Uhr
Almog Cohen hatte gegen Greuther Fürth nach einer Tätlichkeit die Rote Karte gesehen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der FC Ingolstadt muss in den kommenden Wochen den Israeli Almog Cohen ersetzen. Das DFB-Sportgericht hat Cohen wegen einer Tätlichkeit mit einer Sperre von drei Spielen belegt.

Der 25-Jährige hatte in der Nachspielzeit des Ingolstädter Gastspiels bei der SpVgg Greuther Fürth (1:0) die Rote Karte gesehen.

Almog Cohen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung