Sonntag, 14.07.2013

Neue Pläne über Stadionbau

1860 München: Eigenes Stadion in Riem vor 2020

Zweitligist TSV 1860 München hat auf seiner Mitgliederversammlung am Sonntag mit Gerhard Mayrhofer nicht nur einen neuen Präsidenten gewählt, sondern auch Auskunft zu den Plänen eines Stadionbaus gegeben. Bereits vor 2020 könnte eine eigene Löwen-Arena im Osten der Stadt stehen.

Auszug aus der Arena: Noch vor 2020 möchten die Löwen ein eigene Stadion haben
© getty
Auszug aus der Arena: Noch vor 2020 möchten die Löwen ein eigene Stadion haben

"Wir können kein gemeinsames Stadion mit dem FC Bayern haben. Wir brauchen einen eigenen Löwenkäfig", erklärte Mayrhofer vor seiner Wahl zum 1860-Präsidenten. Die Meinung des 51-Jährigen deckt sich damit offenbar mit der Stimmung im gesamten Vorstand.

So erklärte Verwaltungsrat Siegfried Schneider gegenüber der "tz", dass die Pläne für einen eigenen Stadionbau allmählich Formen annehmen: "Auf der Suche sind wir im Osten der Stadt gelandet, auch mit der Frage, wo wir keine zusätzlichen Straßen bauen müssen und Parkplätze vorhanden sind." Schneider erläuterte, dass man ein Grundstück an der Hofbräuallee in Riem nahe der A 94 favorisiere.

Allianz-Arena rechnet sich nicht

Neben dem Aspekt, sich mit dem Erzrivalen Bayern München ein Stadion teilen zu müssen, führte der Verwaltungsrat vor allem finanzielle und atmosphärische Aspekte an, die für den Bau einer eigenen Arena sprächen.

Nach Informationen der Zeitung kommen die Löwen derzeit auf Mindereinnahmen von vier bis fünf Millionen Euro, weil die Catering-Kosten in der 2005 fertiggestellten Allianz-Arena zu hoch ausfallen und der Klub zu niedrige Einnahmen aus der Logenvermietung generiert.

Laut Schneider besteht das Hauptproblem des Zweitligisten derzeit darin, "dass wir uns mit dem FC Bayern einigen müssen, wann wir rauskönnen und zu welchen Konditionen". Gespräche mit möglichen Investoren würden bereits laufen, erklärte der 57-Jährige: "Wir sind ein Stück weiter, ein eigenes Stadion realisieren zu können." Der Verwaltungsrat veranschlagt angeblich drei bis fünf Jahre für den Bau. Im Idealfall könnten die Löwen also noch vor 2020 in ihre eigene Arena umziehen.

Der TSV 1860 München im Überblick

Das Grünwalder Stadion: Auf den Spuren der Löwen
"Städtisches Stadion an der Grünwalder Straße" - bereits der elfte Name in der Historie. 1911 ging's mit "Sportplatz des Turnvereins München von 1860 an der Grünwalder Straße 10" los
© SPOX
1/12
"Städtisches Stadion an der Grünwalder Straße" - bereits der elfte Name in der Historie. 1911 ging's mit "Sportplatz des Turnvereins München von 1860 an der Grünwalder Straße 10" los
/de/sport/diashows/1205/fussball/zweite-liga/gruenwalder-stadion/tsv-1860-muenchen-gruenwalder-stadion-reportage-geschichte.html
Die Haupttribüne brannte im Januar 1971 aus, der Wiederaufbau dauerte nur ein halbes Jahr. Die darunter befindlichen Katakomben werden nun neu gestaltet
© SPOX
2/12
Die Haupttribüne brannte im Januar 1971 aus, der Wiederaufbau dauerte nur ein halbes Jahr. Die darunter befindlichen Katakomben werden nun neu gestaltet
/de/sport/diashows/1205/fussball/zweite-liga/gruenwalder-stadion/tsv-1860-muenchen-gruenwalder-stadion-reportage-geschichte,seite=2.html
Was einst ein Stehwall war, wurde 1958 zur Ostkurve. Hier befand sich zuletzt der Gästeblock. Mitte März 2012 wurde mit der Abtragung begonnen
© SPOX
3/12
Was einst ein Stehwall war, wurde 1958 zur Ostkurve. Hier befand sich zuletzt der Gästeblock. Mitte März 2012 wurde mit der Abtragung begonnen
/de/sport/diashows/1205/fussball/zweite-liga/gruenwalder-stadion/tsv-1860-muenchen-gruenwalder-stadion-reportage-geschichte,seite=3.html
Zukünftig soll sich an einem Teil der neuen Ostkurve die Stadiongaststätte befinden, die dann auch als VIP-Raum genutzt werden kann
© SPOX
4/12
Zukünftig soll sich an einem Teil der neuen Ostkurve die Stadiongaststätte befinden, die dann auch als VIP-Raum genutzt werden kann
/de/sport/diashows/1205/fussball/zweite-liga/gruenwalder-stadion/tsv-1860-muenchen-gruenwalder-stadion-reportage-geschichte,seite=4.html
1958 fasste die Westkurve mit der legendären Anzeigetafel 19.500 Zuschauer
© SPOX
5/12
1958 fasste die Westkurve mit der legendären Anzeigetafel 19.500 Zuschauer
/de/sport/diashows/1205/fussball/zweite-liga/gruenwalder-stadion/tsv-1860-muenchen-gruenwalder-stadion-reportage-geschichte,seite=5.html
Diese von Bildhauer Joachim Berthold eingearbeiteten Reliefs sporttreibender Menschen an der äußeren Fassade der Ostkurve werden nach der Sanierung erhalten bleiben
© SPOX
6/12
Diese von Bildhauer Joachim Berthold eingearbeiteten Reliefs sporttreibender Menschen an der äußeren Fassade der Ostkurve werden nach der Sanierung erhalten bleiben
/de/sport/diashows/1205/fussball/zweite-liga/gruenwalder-stadion/tsv-1860-muenchen-gruenwalder-stadion-reportage-geschichte,seite=6.html
Der Blick aus einer der 1971 eingerichteten Reporterkabinen in Richtung Gegengerade, der sogenannten "Stehhalle". Auch sie werden die Bagger überleben
© SPOX
7/12
Der Blick aus einer der 1971 eingerichteten Reporterkabinen in Richtung Gegengerade, der sogenannten "Stehhalle". Auch sie werden die Bagger überleben
/de/sport/diashows/1205/fussball/zweite-liga/gruenwalder-stadion/tsv-1860-muenchen-gruenwalder-stadion-reportage-geschichte,seite=7.html
Der Spielertunnel - letztmals durchlaufen von den A-Jugendteams des TSV 1860 und des SC Freiburg am 20. Mai
© SPOX
8/12
Der Spielertunnel - letztmals durchlaufen von den A-Jugendteams des TSV 1860 und des SC Freiburg am 20. Mai
/de/sport/diashows/1205/fussball/zweite-liga/gruenwalder-stadion/tsv-1860-muenchen-gruenwalder-stadion-reportage-geschichte,seite=8.html
Der Pressekonferenzraum unterhalb der Haupttribüne wird den Bauarbeiten zum Opfer fallen
© SPOX
9/12
Der Pressekonferenzraum unterhalb der Haupttribüne wird den Bauarbeiten zum Opfer fallen
/de/sport/diashows/1205/fussball/zweite-liga/gruenwalder-stadion/tsv-1860-muenchen-gruenwalder-stadion-reportage-geschichte,seite=9.html
Wer weiß heute noch, was R-Gespräche waren? Die Journalisten konnten in diesem Telefonhäuschen nur dann mit dem Empfänger des Anrufs verbunden werden, wenn dieser die Kosten übernahm
© SPOX
10/12
Wer weiß heute noch, was R-Gespräche waren? Die Journalisten konnten in diesem Telefonhäuschen nur dann mit dem Empfänger des Anrufs verbunden werden, wenn dieser die Kosten übernahm
/de/sport/diashows/1205/fussball/zweite-liga/gruenwalder-stadion/tsv-1860-muenchen-gruenwalder-stadion-reportage-geschichte,seite=10.html
Eine der Umkleidekabinen. Jeder Hobbykicker dürfte sich hier wohlfühlen
© SPOX
11/12
Eine der Umkleidekabinen. Jeder Hobbykicker dürfte sich hier wohlfühlen
/de/sport/diashows/1205/fussball/zweite-liga/gruenwalder-stadion/tsv-1860-muenchen-gruenwalder-stadion-reportage-geschichte,seite=11.html
Die legendäre Stadionwirtschaft unterhalb der Haupttribüne öffnete bereits 1925 ihre Pforten
© SPOX
12/12
Die legendäre Stadionwirtschaft unterhalb der Haupttribüne öffnete bereits 1925 ihre Pforten
/de/sport/diashows/1205/fussball/zweite-liga/gruenwalder-stadion/tsv-1860-muenchen-gruenwalder-stadion-reportage-geschichte,seite=12.html
 

Marco Heibel

Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag

1. bis 4. August

Bundesliga
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
6AF8CF8D52C14A06BB4E8FA2E998BD91
/de/video/videoplayer.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723

1860-Verwaltungsrat Siegfried Schneider gab am Rande der Mitgliederversammlung am Sonntag Auskunft zu den Stadionbauplänen der Löwen.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: