Montag, 04.03.2013

Trennung in beiderseitigem Einvernehmen

Aue trennt sich von Sportdirektor Heidrich

Erzgebirge Aue und Sportdirektor Steffen Heidrich haben die sofortige Trennung vollzogen. Der Vertrag wurde aufgelöst, wie der Klub am Montag bekannt gab.

Steffen Heidrich ist nicht mehr länger Sportdirektor bei Erzgebirge Aue
© getty
Steffen Heidrich ist nicht mehr länger Sportdirektor bei Erzgebirge Aue

"Die Trennung erfolgt im beiderseitigen Einvernehmen. Unsere Auffassungen hinsichtlich der sportlichen Planung waren einfach zu unterschiedlich", sagte Klub-Chef Lothar Lässig: "Cheftrainer Karsten Baumann bleibt in der Verantwortung. Er bereitet unsere Mannschaft auf das Derby gegen Dresden vor. Dem ist alles andere unterzuordnen."

Das direkte Duell im Kampf gegen den Abstieg könnte für den Coach, der die Veilchen seit Februar 2012 betreut, allerdings entscheidend werden.

Aktuell steht Aue mit 24 Punkten aus 24 Spielen nur drei Zähler vor den Abstiegsrängen. Die Erzgebirgler haben 2013 noch kein Spiel gewonnen. Am Freitag unterlag der FC Erzgebirge im Ostduell bei Union Berlin mit 0:3.

Erzgebirge Aue im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
Bundesliga
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
6AF8CF8D52C14A06BB4E8FA2E998BD91
/de/video/videoplayer.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723

Erzgebirge Aue und Sportdirektor Steffen Heidrich haben die sofortige Trennung vollzogen. Der Vertrag wurde aufgelöst, wie der Klub am Montag bekannt gab.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: