Cottbus trennt sich von Ludwig und Hünemeier

SID
Montag, 25.03.2013 | 18:37 Uhr
Die Lausitzer werden den Vertrag von Uwe Hünemeier (r.) im Sommer nicht verlängern
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Energie Cottbus wird die zum Saisonende auslaufenden Verträge mit Innenverteidiger Uwe Hünemeier und Offensivspieler Alexander Ludwig nicht verlängern.

"Es waren angenehme Gespräche mit offenem Visier. Wir haben unsere Vorstellungen mitgeteilt, die Spieler ihre. Am Ende haben wir uns die Hand gegeben und uns bedankt", sagte Sportdirektor Christian Beeck.

Der 27 Jahre alte Hünemeier war zur Saison 2010/2011 von Borussia Dortmund zu den Lausitzern gewechselt und erzielte in 70 Partien zehn Tore für Energie. "Der FC Energie ist meine erste Station in der 2. Bundesliga, hier konnte ich mich etablieren und Konkurrenzfähigkeit in dieser Spielklasse nachweisen. Im Sommer werde ich mich einer neuen Herausforderung stellen", sagte Hünemeier.

Ludwig hatte nach seinem Wechsel von Ligakonkurrent 1860 München in der vergangenen Spielzeit in insgesamt 19 Partien nur einmal getroffen.

Der Kader von Energie Cottbus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung