Dresden: Pacult lässt Transfers offen

SID
Donnerstag, 03.01.2013 | 11:16 Uhr
Peter Pacult war bereits 2006 Trainer von Dynamo Dresden
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Für den neuen Trainer Peter Pacult vom abstiegsbedrohten Zweitligisten Dynamo Dresden haben Verstärkungen in der Winterpause nicht oberste Priorität.

Für den neuen Trainer Peter Pacult vom abstiegsbedrohten Zweitligisten Dynamo Dresden haben Verstärkungen in der Winterpause nicht oberste Priorität. "Zuerst muss ich herausfinden, weshalb einige Leistungsträger die ihnen zugedachte Rolle nicht erfüllen", sagte der Österreicher im Interview mit dem "kicker", betonte aber auch: "Verstärkungen sind immer willkommen, wir beobachten den Markt."

Pacult war am 19. Dezember als neuer Trainer des Tabellen-16. aus Sachsen vorgestellt worden. Bei Dynamo war er bereits in der Saison 2005/2006 tätig, konnte den Abstieg in die 3. Liga aber nicht verhindern. Sein anschließender überraschender Wechsel zu Rapid Wien hatte damals für viel Aufregung gesorgt.

Erneute Kritik an Rangnick

"Wir sind wegen einem Punkt aus der 2. Liga abgestiegen, standen in der 3. Liga auf Platz eins - und der Trainer geht. Ich kann verstehen, dass da einige sauer waren", sagte Pacult: "Mein Weggang hatte jedenfalls auch private Gründe. Spielt das Team gut und punktet, stellt sich das Thema Pacult 2006 nicht mehr."

Zudem erneuerte der ehemalige Trainer des ambitionierten Regionalligisten RB Leipzig seine Kritik an Sportdirektor Ralf Rangnick. "Von meiner bevorstehenden Freistellung habe ich aus der Zeitung erfahren. Das war kein feiner Zug von Ralf Rangnick", sagte Pacult. Anfang Juli hatte Rangnick als eine seiner ersten Amtshandlungen den Österreicher freigestellt.

Peter Pacult im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung