Einsatz gegen Aalen offen

Tim Heubach erlitt doppelten Nasenbeinbruch

SID
Mittwoch, 26.09.2012 | 15:36 Uhr
Tim Heubach (l.) wechselte zur neuen Saison aus Mönchengladbach zum FSV
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Tim Heubach vom Zweitliga-Dritten FSV Frankfurt hat bei der 0:1-Niederlage beim 1. FC Köln einen doppelten Nasenbeinbruch erlitten. Dies gab der FSV am Mittwoch bekannt.

Heubach muss aber nicht operiert werden, er erhält eine Schiene. Ob der Verteidiger damit beim Spiel beim VfR Aalen (Freitag 18.00 Uhr im LIVE-TICKER) einsatzfähig sein wird, ist noch offen.

Ebenfalls ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz der angeschlagenen Spieler Zafer Yelen und Gledson. Beide konnten am Mittwoch nicht trainieren.

Tim Heubach im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung