Herzmuskelentzündung diagnostiziert

Duisburger Gjasula fällt mehrere Monate aus

SID
Montag, 09.07.2012 | 19:15 Uhr
Es ist noch nicht klar, wann Gjasula wieder ins Training einsteigen kann
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Jürgen Gjasula wird dem MSV Duisburg mehrere Monate fehlen. Wie die Duisburger am Montagabend mitteilten, wurde bei dem Mittelfeldspieler eine Herzmuskelentzündung infolge eines Infekts diagnostiziert, weswegen der 26-Jährige am vergangenen Freitag auch nicht ins Trainingslager des MSV nach Bad Wörishofen mitgereist war.

"Diese Diagnose zeigt, dass es genau richtig war, Jurgen in der vergangenen Woche sofort komplett aus dem Trainingsbetrieb heraus zu nehmen", sagte Duisburgs Sportdirektor Ivica Grlic. "Wir wünschen ihm gute Besserung."

Wann Gjasula wieder das Training aufnehmen kann, ist offen. "Wir müssen davon ausgehen, dass er frühestens in drei Monaten wieder ins Training einsteigen kann", sagte MSV-Mannschaftsarzt Christian Schoepp, der die Untersuchungen koordinierend geleitet hat.

Jürgen Gjasula im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung