Nach dem Abstieg von Alemannia Aachen

Feisthammel wechselt nach Paderborn

SID
Dienstag, 08.05.2012 | 11:02 Uhr
Tobias Feisthammel (l.) unterschrieb in Paderborn einen Zweijahresvertrag
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der SC Paderborn hat sich für die kommende Saison mit Tobias Feisthammel verstärkt. Der Verteidiger wechselt von Absteiger Alemannia Aachen zum SCP und unterschrieb einen Zweijahresvertrag.

Der 24-Jährige ist der vierte Zugang der Paderborner. "Obwohl er noch recht jung ist, ist Tobias ein gestandener Innenverteidiger mit reicher Zweitliga-Erfahrung. Er ist auch deshalb wertvoll für uns, weil er noch Potenzial zur Weiterentwicklung hat", sagte Paderborns Trainer Roger Schmidt.

Feisthammel absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 29 Spiele für die Alemannia und erzielte dabei drei Tore.

Tobias Feisthammel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung