Donnerstag, 31.05.2012

Personalplanungen bei Eintracht Frankfurt

Anderson geht - Rückkehr von Chris möglich

Aufsteiger Eintracht Frankfurt plant für die kommende Saison in der Bundesliga ohne Bamba Anderson. Die Eintracht hat auf die Option verzichtet, den von Borussia Mönchengladbach ausgeliehenen Innenverteidiger vertraglich zu binden.

Wolfsburgs Chris (M.) könnte schon bald wieder das Trikot von Eintracht Frankfurt tragen
© Getty
Wolfsburgs Chris (M.) könnte schon bald wieder das Trikot von Eintracht Frankfurt tragen

Die Frankfurter hätten dazu eine Ablöse von 1,5 Millionen Euro an den Champions-League-Teilnehmer überweisen müssen. Als Ersatz für Anderson könnte der Brasilianer Chris vom VfL Wolfsburg nach Frankfurt zurückkehren.

Interesse soll die Eintracht zudem angeblich an der Verpflichtung von Mohamed Zidan haben. Die Mainzer hatten sich zuletzt gegen eine Weiterbeschäftigung des Stürmers entschieden. Der Ägypter war in der Winterpause vom deutschen Meister Borussia Dortmund ausgeliehen worden und hatte nach seiner Rückkehr nach Mainz in den ersten sechs Spielen je einmal getroffen.

Bamba Anderson im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Johannes Flum kam 131-mal in der Bundesliga zum Einsatz

Flum von Frankfurt nach St. Pauli

Stefan Aigner ist wieder ein Löwe!

Aigner kehrt von Frankfurt zu 1860 München zurück

Sebastian Kerks Einsatz in der Relegation ist möglich

Relegation: Nürnberg bangt um Kerk


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 25. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.