Nachwuchsspieler Vocaj erhält Profivertrag

SID
Mittwoch, 04.04.2012 | 12:40 Uhr
Sportchef Florian Hinterberger (r.) und Trainer Reiner Maurer geben 1860 ein neues Gesicht
© spox
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nachwuchsspieler Liridon Vocaj hat bei 1860 München einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2014 mit Option auf eine weitere Saison erhalten.

Der 18 Jahre alte Mittelfeldakteur spielt derzeit bei den U19-Junioren des TSV und trainiert bereits regelmäßig mit den Profis. "Liridon ist ein Spieler mit großem Entwicklungspotenzial, der sich hundertprozentig mit dem Verein identifiziert. Er hat in den vergangenen zwei Jahren einen enormen Schritt nach vorne gemacht", sagt 1860-Sportchef Florian Hinterberger.

Gestern hatten die Löwen das Tauziehen um ein weiteres Talent verloren. Jung-Nationalspieler Thomas Pledl unterschrieb einen Vertrag beim Zweitliga-Spitzenreiter SpVgg Greuter Fürth.

Der Kader von 1860 München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung