Wieder nach Norwegen zu Strømsgodset IF

Eintracht leiht Mohammed Abu erneut aus

SID
Freitag, 30.03.2012 | 17:30 Uhr
Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner will Mohammed Abu mehr Spielpraxis verschaffen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Eintracht Frankfurt und Manchester City haben sich gemeinsam mit Mittelfeldspieler Mohammed Abu darauf verständigt, den 20-Jährigen mit sofortiger Wirkung wieder zum norwegischen Erstligisten Strømsgodset IF abzugeben.

"Abu hat bei uns einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Aufgrund der sportlichen Situation und der afrikanischen Meisterschaft kann Abu beim norwegischen Erstligisten derzeit mehr Spielpraxis sammeln. Eintracht Frankfurt und Kooperationspartner Manchester City werden am Ende der Saison, gemeinsam mit Abu, über einen erneuten Wechsel zurück zur Eintracht entscheiden", sagte Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner.

Der 20 Jahre alte ghanaische Nationalspieler Abu kam im Rahmen der Kooperation mit Manchester City Ende Januar auf Leihbasis nach Frankfurt. Bereits in der vergangenen Saison war der Mittelfeldspieler an den norwegischen Erstligisten Strømsgodset IF ausgeliehen, wo er auf 35 Einsätze kam.

Mohammed Abu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung