Stürmer wechselt nach China

Aachen löst Vertrag mit Gueye auf

SID
Montag, 27.02.2012 | 19:51 Uhr
Babacar Gueye ist in Aachen nie richtig glücklich geworden
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Alemannia Aachen hat den bis 2013 laufenden Vertrag mit Babacar Gueye aufgelöst. Das teilte der Verein am Montag auf seiner Webseite mit. Der Stürmer wechselt nach China.

Gueye, der im Sommer auf Leihbasis zum FSV Frankfurt gewechselt war, wechselt mit sofortiger Wirkung zum Shenzhen Ruby FC in die zweite chinesische Liga.

"Ich bin froh, dass wir für alle Beteiligten eine Lösung gefunden haben", sagt Sportdirektor Erik Meijer. Gueye kam im Jahr 2009 an den Tivoli. In seiner ersten Spielzeit brachte er es auf 30 Einsätze, in denen er vier Treffer markierte.

Babacar Gueye im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung