Sararer trotz Handbruchs im Aufgebot

SID
Montag, 30.01.2012 | 16:27 Uhr
Sercan Sararer hat sich in einem Testspiel einen Handbruch zugezogen
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Sercan Sararer von der SpVgg Greuther Fürth hat sich die Hand gebrochen, wird im Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden am Freitag aber auflaufen können

Wie sich erst nach der Rückkehr aus dem Trainingslager im türkischen Belek herausstellte, erlitt der Mittelfeldspieler die Verletzung im letzten Testspiel gegen den amtierenden österreichischen Meister Sturm Graz (1:0). "Er bekommt eine Schiene und wird konservativ behandelt", sagte Manager Rachid Azzouzi.

Auch Gerald Asamoah und Stephan Schröck sind nach ihren Verletzungen am Montag wieder ins Mannschaftstraining bei den Franken eingestiegen. Neuzugang Asamoah laborierte zuletzt an muskulären Problemen im Oberschenkel, Schröck kämpfte mit einer hartnäckigen Entzündung im Fuß.

Sercan Sararer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung