Cottbus mit Verletzungssorgen

Meniskusschaden bei Shao

SID
Montag, 27.09.2010 | 15:49 Uhr
Jiayi Shao kam 2006 von 1860 München zu Energie Cottbus
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Zweitligist Energie Cottbus wird in der nächsten Zeit auf Jiayi Shao verzichten müssen. Der Mittelfeldspieler muss wegen eines Meniskusschadens am Knie operiert werden.

Der chinesische Mittelfeldspieler Jiayi Shao vom Zweitligisten Energie Cottbus muss sich aufgrund eines Meniskusschadens einer Knie-Operation unterziehen.

Der 30-Jährige zog sich die Verletzung am vergangenen Freitag im Derby gegen Hertha BSC Berlin im rechten Knie zu und wird in München operiert. Energie-Kapitän Marc-Andre Kruska laboriert an einer Innenbanddehnung im linken Knie, er wird konservativ behandelt.

Der Kader von Energie Cottbus

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung