2. Liga

Aachener Saisonstart ohne Torhüter Stuckmann

SID
Mittwoch, 11.08.2010 | 17:10 Uhr
Thorsten Stuckmann kam 2007 von Eintracht Braunschweig zu Alemannia Aachen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Alemannia Aachen muss zum Saisonstart der 2. Bundesliga auf seinen Torhüter Thorsten Stuckmann verzichten. Der Schlussmann erlitt beim Derby-Cup am Wochenende einen Muskelfaserriss.

Alemannia Aachen muss beim Saisonstart auf Stammtorhüter Thorsten Stuckmann verzichten.

Der 29-Jährige zog sich beim Aachener Sieg beim Derby-Cup am vergangenen Wochenende einen Muskelfaserriss in der Wade zu. Wie lange Stuckmann pausieren muss, teilte der Verein nicht mit.

Hohs und Kumpen stehen bereit

Für den ehemaligen Braunschweiger ist es bereits die zweite Verletzung dieser Art innerhalb weniger Wochen.

Stuckmann hatte die Vorbereitung auf die neue Saison bereits nach einem im Trainingslager in Österreich erlittenen Muskelfaserriss unterbrechen müssen.

Als Alternativen im Tor stehen die Ersatztorhüter David Hohs und Tim Krumpen bereit, die laut Trainer Peter Hyballa beide eine "sehr starke Vorbereitung" absolviert haben.

1860 verpflichtet Rakic

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung