2. Liga: News und Gerüchte

1860: Nsereko als Mlapa-Ersatz?

Von SPOX
Dienstag, 25.05.2010 | 14:20 Uhr
Savio Nsereko (l.) wurde mit der U 19 Europameister und wurde zum besten Spieler gewählt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Die Löwen haben offensichtlich Ersatz für Peniel Mlapa gefunden. In Berlin bahnt sich ein Transfer-Coup an. Greuther Fürth ist in Schottland auf der Jagd und der MSV bekommt einen neuen Torwart. In Augsburg ist man an einem ehemaligen Nationalspieler dran.

Nserenko als Mlapa-Ersatz? Savio Nsereko soll nach Angaben der "Bild" zu den Löwen wechseln und dort Peniel Mlapa ersetzen, der nach Hoffenheim wechselt. Der Transfer soll in den nächsten Tagen über die Bühne gehen. Nsereko soll für ein Jahr ausgeliehen werden und bei 1860 Spielpraxis sammeln. Bei seinen letzten Stationen bei West Ham United, AC Florenz und Bologna kam Nsereko nur wenig zum Zug.

Der zweite Neuzugang der Löwen ist laut "Bild" auch so gut wie fix. Daniel Halfar soll ablösefrei von Arminia Bielefeld in die bayerische Landeshauptstadt wechseln. In der Bundesliga spielte Halfar für Kaiserslautern und Bielefeld.

Wichniarek zu Union? In der Hauptstadt halten sich hartnäckig Gerüchte über einen Wechsel von Artur Wichniarek von der Hertha zu Union. Wie die "Bild" berichtet, hat der Pole noch einen Vertrag bis 2011. Wird die Option für die 2. Liga allerdings nicht gezogen, kann er ablösefrei wechseln. Wichniarek hat stets betont, dass er gerne in Berlin bleiben wolle. "Ich liebe Berlin und würde gerne hier bleiben."

Greuther Fürth an Benjelloun dran: Wie der "Kicker" meldet, soll Greuther Fürth bei der Suche nach einem neuen Angreifer in Schottland fündig geworden sein. Im Fokus steht Abdesalam Benjelloun von Hibernian Edinburgh. Der 25-jährige Mittelstürmer absolvierte in der vergangenen Saison 28 Spiele für die Hibs und drei Tore. Er wäre ablösefrei zu haben.

Neuer Keeper für MSV? Nachdem Tom Starke den MSV Duisburg Richtung Hoffenheim verlassen hat, dreht sich das Torwartkarussell. Die bisherige Nummer zwei, Marcel Herzog wird nach Informationen des "Kicker" wohl der neue Stammkeeper. Dennoch will man ihm einen starken zweiten Mann an die Seite stellen. Im Gespräch ist David Yelldell von der TuS Koblenz. "Marcel hat zwar einen kleinen Vorsprung, aber wir wollen den Konkurrenzkampf", so Sportdirektor Bruno Hübner.

Görlitz in die Fuggerstadt? Der "Kicker" will erfahren haben, dass der FC Augburg Interesse an Andreas Görlitz vom FC Bayern hat.

Aachen an Stieber dran: Erik Meijer bastelt weiter an dem Kader für die neue Saison. Dabei setzt er vor allem auf die Jugend. In den Fokus ist nun der 21-jährige Mittelfeldspieler Zoltan Stieber von der TuS Koblenz gerückt, der in Kürze bei der Alemannia vorgestellt werden soll.

Mnari nach Frankfurt: Der FSV bastelt weiter kräftig am Kader für die kommende Saison und hat den Tunesier Jawhar Mnari vom 1. FC Nürnberg verpflichtet. Der 33 Jährige hat bei den Hessen einen Einjahresvertrag mit der vereinsseitigen Option für ein weiteres Jahr unterzeichnet. "Mnari wird für unsere Mannschaft mit seiner Bundesliga-Routine und Erfahrung aus zahlreichen Länderspielen für Tunesien eine Bereicherung sein", sagte Frankfurts Sportlicher Leiter Uwe Stöver.

Funkel als neuer Trainer in Bochum vorgestellt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung