Donnerstag, 22.04.2010

2. Liga

Bruns behält Doppelfunktion bei RWO

Hans-Günter Bruns wird bei Rot-Weiß Oberhausen auch in der nächsten Spielzeit sowohl den Posten des Trainers als auch des Sportlichen Leiters bekleiden.

Hans-Günter Bruns bestritt 1984 vier Spiele für die deutsche Nationalmannschaft
© sid
Hans-Günter Bruns bestritt 1984 vier Spiele für die deutsche Nationalmannschaft

Hans-Günter Bruns wird auch in der kommenden Saison Trainer von Rot-Weiß Oberhausen bleiben. Der 55 Jahre alte ehemalige Nationalspieler, der RWO seit dem Rücktritt von Jürgen Luginger am 2. Februar trainiert, wird darüber hinaus auch weiterhin die Position des Sportlichen Leiters besetzen.

Um das enorme Aufgabenfeld dieser Doppelfunktion bearbeiten zu können, erhält Bruns im Bereich der Sportlichen Leitung die Unterstützung des Sportvorstands Thomas Dietz.

"Der Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass schnelle Entscheidungsprozesse gewährleistet sind und es zu keinerlei Reibungsverlusten kommen wird", erklärte Dietz.

Bruns hatte die Kleeblätter als Trainer zwischen 2006 und 2008 sensationell aus der Oberliga bis in die 2. Bundesliga geführt und nach dem Zweitliga-Aufstieg zunächst die Funktion des Sportlichen Leiters übernommen.

Nach Lugingers Rücktritt steuerte er RWO als Trainer mit 19 Punkten aus elf Spielen in Richtung Klassenerhalt, der am Sonntag (13.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) bei 1860 München auch rechnerisch perfekt gemacht werden kann.

Die 2. Liga im Überblick

Bilder des Tages - 22. April
Es schneit, es schneit: Jonathan Quick muss im Spiel seiner L.A. Kings in den NHL-Playoff-Viertelfinals der Western Conference gegen die Vancouver Canucks hinter sich greifen
© Getty
1/5
Es schneit, es schneit: Jonathan Quick muss im Spiel seiner L.A. Kings in den NHL-Playoff-Viertelfinals der Western Conference gegen die Vancouver Canucks hinter sich greifen
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2204/jonathan-quick-vancouver-canucks-los-angeles-kings-jason-kidd-dallas-maverick-tim-duncan-antonio-mcdyess-san-antonio-spurs-nascar.html
Auf den Spuren von Goleo. Billy Slater des NRL-Teams der Melbourne Storms trainiert ohne Hose
© Getty
2/5
Auf den Spuren von Goleo. Billy Slater des NRL-Teams der Melbourne Storms trainiert ohne Hose
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2204/jonathan-quick-vancouver-canucks-los-angeles-kings-jason-kidd-dallas-maverick-tim-duncan-antonio-mcdyess-san-antonio-spurs-nascar,seite=2.html
Monsterblock: Antonio McDyess (r.) und Tim Duncan (l.) von den San Antonio Spurs behindern Dallas' Jason Kidd im NBA-Playoff-Spiel im Viertelfinale der Western Conference
© Getty
3/5
Monsterblock: Antonio McDyess (r.) und Tim Duncan (l.) von den San Antonio Spurs behindern Dallas' Jason Kidd im NBA-Playoff-Spiel im Viertelfinale der Western Conference
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2204/jonathan-quick-vancouver-canucks-los-angeles-kings-jason-kidd-dallas-maverick-tim-duncan-antonio-mcdyess-san-antonio-spurs-nascar,seite=3.html
Wie auf der Kirmes: Justin Allgaier, Fahrer des Verizon-Wireless-Rennstalls in der NASCAR-Sprint-Cup-Saison, fordert Fans und Medienvertreter zu einem Rennen
© Getty
4/5
Wie auf der Kirmes: Justin Allgaier, Fahrer des Verizon-Wireless-Rennstalls in der NASCAR-Sprint-Cup-Saison, fordert Fans und Medienvertreter zu einem Rennen
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2204/jonathan-quick-vancouver-canucks-los-angeles-kings-jason-kidd-dallas-maverick-tim-duncan-antonio-mcdyess-san-antonio-spurs-nascar,seite=4.html
Lieber eitel als schön: Australiens Cricket-Nationalspieler Michael Clarke weiß sich auch im Training zu schützen
© Getty
5/5
Lieber eitel als schön: Australiens Cricket-Nationalspieler Michael Clarke weiß sich auch im Training zu schützen
/de/sport/diashows/1004/Bilder-des-Tages/2204/jonathan-quick-vancouver-canucks-los-angeles-kings-jason-kidd-dallas-maverick-tim-duncan-antonio-mcdyess-san-antonio-spurs-nascar,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
16. Spieltag
17. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag

2. Liga, 17. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.