St. Paulis über Cottbus auf Platz zwei

SID
Freitag, 19.03.2010 | 12:22 Uhr
Mit einem Sieg gegen Cottbus kann St. Pauli auf den zweiten Platz klettern
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Am 27. Zweitliga-Spieltag kann der FC St. Pauli im Fernduell mit dem FC Augsburg vorlegen. Der Tabellendritte ist zu Gast in Cottbus. Für Rostock zählt gegen Duisburg nur ein Sieg.

Nach dem Auf und Ab der letzten Wochen soll Ruhe einkehren am Millerntor. Der FC St. Pauli will am 27. Spieltag der 2. Bundesliga bei Energie Cottbus (Fr., ab 17.45 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKY) an die gute Leistung aus der Vorwoche anknüpfen.

Kampf und Leidenschaft hat die Elf von Holger Stanislawski beim 5:3 gegen Oberhausen nach eigenen Angaben wieder aufleben lassen. "Vieles war gut, vieles aber auch verbesserungswürdig", weiß Coach Stanislawski. Ein Sieg bei Energie und Pauli könnte zumindest für einen Tag den FC Augsburg von Tabellenplatz zwei verdrängen.

Kostmann vor Debüt als Hansa-Chefcoach

Richtungsweisend für beide Teams dürfte auch die zeitgleiche Partie zwischen Hansa Rostock und dem MSV Duisburg sein. Hansa steckt mitten im Abstiegskampf, bei einer Niederlage droht der Absturz auf Relegationsplatz 16. Dazu kommt, dass der bisherige Cheftrainer Thomas Finck wegen fehlender A-Lizenz bis Saisonende freigestellt ist.

Torwarttrainer Marco Kostmann hat ab jetzt das Sagen in der Kabine. "Ich halte die Ansprache an die Mannschaft, und ich habe bei Aufstellung und Taktik das letzte Wort", so Kostmann.

Den Zebras kommt das Rostocker Chaos derweil entgegen. Drei Punkte und die Zebras bleiben dran im Rennen um den Aufstieg in die Bundesliga.

Im dritten Freitagsspiel empfängt die abstiegsbedrohte TuS Koblenz die SpVgg Greuther Fürth und steht unter Zugzwang. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt trotz des Sieges im "Kellerduell" bei Rot Weiss Ahlen weiter fünf Punkte.

Hier geht's zum 27. Spieltag der 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung