Umtriebige Löwen

Von SPOX
Donnerstag, 07.01.2010 | 17:50 Uhr
Steve Gohouri bestritt 29 Bundesliga-Spiele für die Gladbacher und erzielte dabei zwei Tore
© Getty
Advertisement
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Der vereinslose Steve Gohouri ist beim TSV 1860 München heiß im Gespräch. Arminia Bielefeld bemüht sich um einen Stuttgarter Offensivspieler - eine Rückholaktion von König Artur sei dagegen nie geplant gewesen.

Jungwirth und di Salvo wohl weg, kommt Gohouri?

Bei den Löwen wird händeringend nach einem neuen Innenverteidiger gesucht. Schließlich hat man für die Defensive bis auf Routinier Torben Hoffmann kaum erfahrene Spieler im Kader. Laut "tz"-Informationen soll Sportdirektor Miroslav Stevic mit dem Ex-Gladbacher Steve Gohouri den passenden Mann gefunden haben.

Stevic: "Er passt in unser Profil und würde uns gut zu Gesicht stehen." Fest ist jedoch noch nichts. Der zehnfache Nationalspieler der Elfenbeinküste soll auch Anfragen aus England haben.

Derweil verhandelt Junioren-Nationalspieler Florian Jungwirth bereits mit Dynamo Dresden. Der 20-Jährige kam bislang nur in der Regionalliga zum Einsatz. Bei Antonio di Salvo sieht es auch nach Abschied aus. Der Italiener soll vor einer Einigung mit Wacker Burghausen stehen.

Cooper, Schäffler oder doch beide?

Von Manuel Schäffler hält Ewald Lienen dagegen eigentlich viel. Doch der junge Stürmer bekommt zu wenig Spielpraxis und soll ausgeliehen werden."Bei uns hat er es im Moment schwer. Es gibt verschiedene Möglichkeiten", sagte Lienen dem "kicker".

Abhängig ist das Ganze jedoch vom Genesungszustand des verletzten US-Amerikaners Kenny Cooper. Der 25-Jährige, der sich einen Innenbandanriss im Knie zugezogen hat, wird nächste Woche aus den USA zurückerwartet. Fällt er noch länger aus, kann Lienen auf Schäffler wohl mangels Alternativen nicht verzichten.

Wichniarek kein Thema

Berliner Boulevardblätter hatten mehrfach darüber berichtet und wild spekuliert - doch für Arminia Bielefeld ist laut "kicker" eine Rückholaktion von Artur Wichniarek kein Thema. "Daran ist absolut nicht gedacht", so Sportdirektor Detlev Dammeier.

Mit Giovanni Federico, mit neun Toren derzeit Dritter der Torschützenliste, verfügen die Arminen bereits über einen treffsicheren Stürmer. Interesse haben die Verantwortlichen viel mehr an Jan Simak vom VfB Stuttgart. Der tschechische Mittelfeldspieler soll ernsthaft über das Angebot der Bielefelder nachdenken, würde aber wohl lieber weiter erstklassig spielen.

Kapplani wird Koblenzer

Die abstiegsbedrohte TuS Koblenz hat sich für die geplante Aufholjagd in der Rückrunde mit Stürmer Edmond Kapllani vom Liga-Konkurrenten FC Augsburg verstärkt.

Der Albaner, der nur zwei Hinrunden-Spiele absolviert hat, wird bis zum Jahresende ausgeliehen.

Union Berlin verlängert Vertrag mit Kohlmann

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung