Meijer wird Geschäftsführer Sport in Aachen

SID
Montag, 14.12.2009 | 20:45 Uhr
Erik Mejer war schon als Spieler und Co-Trainer bei Aachen tätig
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
Live
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Erik Meijer übernimmt die sportliche Leitung bei Zweitligist Alemannia Aachen und wird Geschäftsführer Sport. Der Vertrag des Niederländers ist zunächst bis Ende 2011 datiert.

Erik Meijer wird neuer Geschäftsführer Sport beim Zweitligisten Alemannia Aachen und tritt damit nominell die Nachfolge des am 29. November entlassenen Sportdirektors Andreas Bornemann an.

Der Publikumsliebling hatte nach dem Aufstieg mit der Alemannia 2006 in die Bundesliga seine aktive Laufbahn beendet und wird seine derzeitige Tätigkeit in der Marketingabteilung bis zum 31. Dezember abschließen. Ab 1. Januar 2010 nimmt er dann seinen neuen Job auf. Der Vertrag des Niederländers läuft zunächst bis zum 31. Dezember 2011.

"Ich bin immer ein Mensch gewesen, der Herausforderungen gesucht hat. Deshalb habe ich das Angebot angenommen", sagte der 40-Jährige. Alemannias Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Linden gab die überraschende Personalie am Montagabend im Rahmen einer Charity-Veranstaltung für die Lebenshilfe bekannt.

"Es ist mir bewusst, dass mein Name mit anderen, erfolgreicheren Zeiten der Alemannia in Verbindung gebracht wird. Eines muss allen klar sein: Nur weil der Sportchef jetzt Erik Meijer heißt, wird Alemannia Aachen nicht automatisch wieder an diese Zeiten anknüpfen", sagte Meijer.

Meijer bekommt eigenen Etat

Der Ex-Profi verwaltet als Geschäftsführer Sport bei der Alemannia einen eigenen Etat und muss sich bei Transfers nicht noch das Okay von der Geschäftsführung holen.

"Mir ist wichtig, dass wir wieder die Identität hinbekommen, für die Alemannia Aachen eigentlich steht. Und es muss dringend Ruhe in den Verein einkehren, damit wir uns wieder aufs Fußballspielen konzentrieren können", sagte Meijer, der insgesamt 104 Pflichtspiele im Trikot der Schwarz-Gelben bestritt.

Als Spieler war Erik Meijer von 2003 bis 2006 für die Schwarz-Gelben aktiv. In 86 Zweitligaspielen erzielte er 20 Tore und führte das Team im Jahr 2006 als Kapitän zum Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Dazu kommen zehn DFB-Pokalspiele (fünf Tore) und seine unvergessenen Auftritte im UEFA-Pokal. In seinen acht Einsätzen für die Alemannia erzielte der Mittelstürmer in der Saison 2004/2005 fünf Treffer.

Hier gibt's mehr News und Infos zu Alemannia Aachen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung