Fürther Burkhardt nach Aachen

SID
Dienstag, 02.06.2009 | 16:34 Uhr
Thorsten Burkhardt wechselt von Greuther Fürth zu Alemannia Aachen
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mittelfeldspieler Thorsten Burkhardt wechselt innerhalb der zweiten Bundesliga von der Spielvereinigung Greuther Fürth zu Alemannia Aachen.

Fußball-Zweitligist Alemannia Aachen hat in Thorsten Burkhardt vom Liga-Konkurrenten SpVgg Greuther Fürth den zweiten externen Neuzugang verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler erhält am Tivoli einen Dreijahresvertrag. Der 28-Jährige, der aus der Jugend von Bayer Leverkusen stammt, bestritt bisher 204 Zweitliga-Spiele für Fürth und Wacker Burghausen.

Zuvor hatten die Aachener Aimen Demai vom 1. FC Kaiserslautern verpflichtet und die Eigengewächse Manuel Junglas und Abdul Özgen mit Profi-Verträgen ausgestattet.

"Thorsten konnte in den vergangenen Spielzeiten nahezu alle Spiele absolvieren und verfügt damit über große Erfahrung. Er wird sicherlich eine Verstärkung für uns sein", meinte Aachens Sportdirektor Andreas Bornemann.

Der Kader der Alemannia

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung