Abfindung für Ahanfouf

SID
Mittwoch, 25.03.2009 | 19:56 Uhr
Abdelaziz Ahanfouf hat sich mit Wehen geeinigt
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der SV Wehen Wiesbaden zahlt Abdelaziz Ahanfouf eine Abfindung in Höhe von 200.000 Euro. Der Stürmer hatte eine Kündigung des Zweitligisten nicht akzeptiert.

Zweitliga-Schlusslicht SV Wehen Wiesbaden wird Profi Abdelaziz Ahanfouf 200.000 Euro Abfindung zahlen. Auf diesen Vergleich einigten sich beide Seiten im Rechtsstreit um die sofortige Kündigung von Ahanfouf vor dem Arbeitsgericht Wiesbaden.

Die Hessen hatten Ahanfouf Ende 2008 schriftlich und mit sofortiger Wirkung gekündigt, genauere Angaben über die Gründe aber nicht gemacht.

Der Marokkaner, der im Januar 2008 vom Erstligisten Arminia Bielefeld nach Wehen gewechselt war, hatte die Kündigung nicht akzeptiert.

Mehr Infos zur 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung