2. Liga

Wehen Wiesbaden bestreitet Finanzprobleme

SID
Dienstag, 27.01.2009 | 11:57 Uhr
Im Falle eines Ausverkaufs wäre Torhüter Alexander Walke sicherlich ein begehrtes Objekt
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Berichte über eine angebliche Zahlungsunfähigkeit hat der abstiegsbedrohte Zweitligist SV Wehen Wiesbaden dementiert. Auch werde es keinen Ausverkauf der Leistungsträger geben.

Der abstiegsbedrohte Zweitligist SV Wehen Wiesbaden hat Berichte dementiert, wonach dem Verein in der laufenden Spielzeit die Zahlungsunfähigkeit droht.

"Das kann ich nicht bestätigen, das ist Blödsinn. Der Verein ist nicht auf Rosen gebettet, hat aber keine existenziellen Probleme. Er hat keine Schulden oder ein Finanzierungsproblem", sagte Vizepräsident Markus Hankammer in einem Interview mit dem "Wiesbadener Kurier".

Medien: 2,6 Millionen Euro Verbindlichkeiten

Die Zeitung hatte in ihrer Montagsausgabe berichtet, dass dem SVWW zum Saisonende Verbindlichkeiten in Höhe von 2,6 Millionen Euro drohen. Zudem warten die Spieler derzeit angeblich auf ihre Pokalprämien in sechsstelliger Höhe.

Darüber hinaus soll unter anderem der Verkauf von Leistungsträgern wie Torhüter Alexander Walke oder Kreativspieler Sanibal Orahovac angedacht sein, was Hankammer aber nicht bestätigte.

"Es wird keinen Ausverkauf geben"

"Das ist falsch. Wir wollen nicht an Substanz verlieren. Fakt ist: Es wird keinen Ausverkauf geben. Der Kader wird aber mit Sicherheit verkleinert, der ist immer noch sehr groß", erklärte Hankammer, der sich offenbar keine Sorgen um die Zukunft des SV Wehen Wiesbaden macht: "Es läuft alles nach Plan. Wir treffen Maßnahmen für die Zukunft. Das ist ganz normal. Und mal andersherum gefragt: Welcher Verein kann schon sagen, dass er schuldenfrei ist? Es gibt nicht wenige, die sich an einen Vermarkter klammern."

Der aktuelle Kader des SV Wehen Wiesbaden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung