Nationalspieler wird ausgeliehen

Freiburg leiht Weißrussen Rodijonow aus

SID
Samstag, 10.01.2009 | 21:48 Uhr
Witali Rodionow wechselt bis zum Saisonende auf Leihbasis zum SC Freiburg
© sid
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Zweitligist SC Freiburg rüstet weiter für den Aufstiegskampf auf. Die Breisgauer sicherten sich die Dienste des weißrussischen Nationalspielers Witali Rodijonow auf Leihbasis.

Der SC Freiburg hat für den Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga noch einmal personell nachgelegt.

Weißrusse kommt bis zum Saisonende auf Leihbasis

Die Breisgauer verpflichteten den weißrussischen Nationalspieler Witali Rodijonow von BATE Borissow zunächst bis zum Saisonende auf Leihbasis und sicherten sich zudem eine Kaufoption für den 25-Jährigen.

Rodionow erzielte für den weißrussichen Meister und Champions-League-Teilnehmer in 73 Liga-Begegnungen 35 Tore. In der Champions League kam der Angreifer, der zehn Länderspiele auf seinem Konto hat, unter anderem gegen Real Madrid und Juventus Turin zum Einsatz sowie sechsmal in der Qualifikation zur CL.

Rodijonow ist zehnmaliger Nationalspieler

Für die Nationalmannschaft seines Landes trat er zehnmal an.

"In Witali Rodijonow konnten wir einen jungen Offensivspieler ausleihen, der bereits eine beachtliche Anzahl von Toren vorzuweisen hat. Wir freuen uns überaus, das diese Verpflichtung geklappt hat und er uns schon ab sofort zur Verfügung steht", sagte Freiburgs Sportdirektor Dirk Dufner.

Der Kader des SC Freiburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung