Sean Dundee beendet Karriere

SID
Donnerstag, 17.07.2008 | 16:36 Uhr
Dundee, Offenbach
© DPA
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Frankfurt/Main - Der frühere Bundesliga-Torjäger Sean Dundee (links im Bild) hat seine Karriere beendet.

"Er trainiert zwar noch ein bisschen, aber er hat einfach zu viele Probleme mit seinem Rücken", sagte sein Berater Jürgen Schwab. 

Der 35 Jahre alte Profi hatte vor allem während seiner Zeit beim Karlsruher SC für Furore gesorgt und zwischen 1995 und 1998 36 Bundesliga-Tore erzielt.

Der gebürtige Südafrikaner wurde damals sogar im Eilverfahren eingebürgert, kam aber nie in der deutschen Nationalmannschaft zum Einsatz. Beim FC Liverpool, VfB Stuttgart und nach seiner Rückkehr zum KSC konnte Dundee jedoch nicht mehr an seine Top-Form anknüpfen.

Zuletzt stand er beim Zweitliga-Absteiger Kickers Offenbach unter Vertrag. Nach Schwabs Angaben hofft Dundee, einen Posten in seiner Heimat im Zuge der Weltmeisterschaft 2010 zu erhalten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung